Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ärzte in Burgas stellen Gehör einer Frau wieder her, die 40 Jahre lang völlig taub war

Sijka Angelowa
Foto: BNR Burgas

Ärzte in Burgas haben nach einer erfolgreichen Cochlea-Implantation im örtlichen Krankenhaus das Gehör einer Frau wieder hergestellt. Das Cochlea-Implantat ist ein elektronisches Gerät, das Hörgeschädigten beim Hören hilft. Die 42-jährige Patientin hat nach einer Virusinfektion im Alter von 2 Jahren das Gehör verloren, berichtete BTA.

„Als wir das Gerät der Patientin eingeschaltet haben, ist sie in Tränen ausgebrochen. Da aber ihre Hör- und Sprachentwicklung auf dem Niveau eines zweijährigen Kindes blieb, steht sie kurz vor der Rehabilitation – sie lernt immer noch zu hören, zu sprechen und zu verstehen, wie Worte klingen“, erklärte Dr. Zwetelina Grigorowa von der Hals-Nasen-Ohren-Abteilung.

mehr aus dieser Rubrik…

Teodora Gentschowska

Teodora Gentschowska: Bulgariens Haltung zu Nordmazedonien ist unverändert

Bulgarien besteht nach wie vor auf die Umsetzung des Freundschaftsvertrags und auf konkrete Ergebnisse. Wir haben fünf Monate mit Gesprächen und Interviews verloren. Wir warten einfach darauf, dass die Umsetzung des Abkommens beginnt. Das sagte..

veröffentlicht am 18.05.22 um 18:51

Italien übernimmt führende Rolle in multinationaler Kampfgruppe in Bulgarien

Italien übernimmt die Rolle des „Rahmenstaates“ der multinationalen Kampfgruppe in Bulgarien, legt ein Beschluss des Ministerrates fest. Die führende Rolle Italiens bedeutet, dass es bis zu 800 Soldaten mit den erforderlichen Waffen, Ausrüstung und..

veröffentlicht am 18.05.22 um 18:36

Bulgarien leitet Gelder aus europäischen Programmen an Flüchtlinge aus der Ukraine

Freie Mittel aus europäischen operationellen Programmen sollen per Regierungsbeschluss verwendet werden, um die Bedürfnisse der Menschen zu decken, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten und sich in Bulgarien niederlassen. 60 Millionen Euro aus..

veröffentlicht am 18.05.22 um 17:28