Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für das Wochenende

Foto: vremeto.dir.bg

In den Morgenstunden des 29. Januar werden die Lufttemperaturen Tiefstwerte zwischen -6°C und -1°C erreichen; in den Hochebenen Westbulgariens wird die Quecksilbersäule sogar auf -9°C fallen; in Sofia und Umgebung um die -6°C.

Am Tage wird der mäßige Westwind für eine Auflockerung der Bewölkung zuerst im Süden sorgen, so dass es am Nachmittag bereits überall sonnig sein wird. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 3°C und 8°C annehmen; in Sofia etwas niedriger: um die 2°C.

In den Gebirgen des Landes bleibt es wechselhaft bewölk mit örtlich schwachen Schneefällen. Es werden mäßige Winde aus Richtung Nordwest wehen. Die Lufttemperaturen werden auf 1.200 Meter über dem Meeresspiegel einen Höchstwert von -6°C annehmen und auf 2.000 Meter nicht über -9°C hinausklettern.

Am Sontag bleibt es wechselhaft, jedoch fast niederschlagsfrei und mit einem Temperaturanstieg von 2°C bis 3°C.


mehr aus dieser Rubrik…

Staatsanwaltschaft überprüft Bulgarische Post

Die Staatsanwaltschaft der Stadt Sofia untersucht die Aktivitäten der bulgarischen Post EAD, nachdem sie einen Hinweis für Amtsmissbrauch und Computerkriminalität im Zusammenhang mit dem illegalen Zugriff auf das Informationssystem des Unternehmens..

veröffentlicht am 18.05.22 um 10:30

Drei Demonstrationen blockieren die Hauptstadt Sofia

Um 8 Uhr Ortszeit begannen Angestellte des öffentlichen Nahverkehrs mit der Sperrung wichtiger Orte in der Hauptstadt . Sie bestehen auf einer dringenden Aktualisierung des Staatshaushalts wegen des Preissprungs. Die Demonstranten versammelten..

veröffentlicht am 18.05.22 um 09:45

Ukraine hofft auf Austausch der Asow-Stahl-Kämpfer gegen russische Kriegsgefangene

Die stellvertretende ukrainische Verteidigungsministerin Hanna Malyar hat die Hoffnung geäußert, dass die 264 aus dem Asow Stahlwerk in Mariupol evakuierten Kämpfer gegen russische Kriegsgefangene ausgetauscht werden , berichtete Associated Press...

veröffentlicht am 18.05.22 um 09:00