Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Zustand der Pressefreiheit in Bulgarien verbessert sich

Foto: Archiv

Bulgarien verbessert sich der jährlichen Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen um 21 Plätze und klettert vom 112. auf den 91. Platz.

Norwegen, Dänemark und Schweden belegen die ersten 3 Plätze im Ranking.

„Moldawien (Platz 40) und Bulgarien (Platz 91) machen deutliche Fortschritte dank des Regierungswechsels und der Hoffnung, dass dieser Wechsel eine Verbesserung der Lage mit sich bringt. Obwohl viele Medien in diesen Ländern weiterhin im Besitz oder unter der Kontrolle von Oligarchen sind“, so Reporter ohne Grenzen. Die Nichtregierungsorganisation bildet ihre Einschätzungen auf der Grundlage von Umfragen unter Journalisten vor Ort.

Zuletzt war Bulgarien 2013 unter den Top-100-Ländern des Rankings.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Deljan Peewski

Peewski: Wir werden der Weigerung Nordmazedoniens, die Bulgaren in die Verfassung aufzunehmen, nicht gleichgültig gegenüberstehen

„ Der neue Ministerpräsident der Republik Nordmazedonien hat die Konfrontation und die Verletzung europäischer Prinzipien gewählt und von der höchsten parlamentarischen Tribüne aus erklärt, dass er beabsichtigt, das Land von seinem..

veröffentlicht am 25.06.24 um 11:29

Zweiter Tag der Konsultationen mit dem Präsidenten zur Regierungsbildung

Am zweiten Tag der Konsultationen mit Präsident Rumen Radew zur Bildung einer neuen Regierung zeigte sich der Vorsitzende der Partei „Wasraschdane“ Kostadin Kostadinow zuversichtlich, dass es möglich wäre, ein Kabinett innerhalb der neuen..

veröffentlicht am 25.06.24 um 11:05

Richterverband fordert neue Interimskommission für den Kasus „Der Notar“

Der Richterverband Bulgariens forderte die Abgeordneten auf, die Untersuchung der Fakten über die unkontrollierte Einflussnahme auf die Tätigkeit des Gerichts und der Staatsanwaltschaft abzuschließen, um einen Heilungsprozess in der Justiz..

veröffentlicht am 25.06.24 um 09:30