Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Mittwoch

Foto: Archiv

In den Morgenstunden des 18. Mai werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen 12°C und 18°C absinken; in Sofia um die 15°C.

Am Tage wird eine Kaltfront das Land überqueren und für Regen und Gewitter sorgen. Örtlich ist mit größeren Niederschlagsmengen sowie Hagelschlag zu rechnen. Für das ganze Land wurde Regen-Warnstufe „Gelb“ gegeben; für die Regionen Smoljan, Kardschali und Plowdiw gilt sogar Warnstufe „Orange“. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte bis 16°C im Osten des Landes und bis zu 24°C in den übrigen Teilen Bulgariens erreichen. In Sofia und Umgebung soll die Quecksilbersäule nicht über 19°C hinausklettern.

An der Schwarzmeerküste bleibt es bewölkt, windig und nass. Die Lufttemperaturen werden zwischen 13°C und 16°C liegen; Wassertemperaturen des Schwarzen Meeres in Küstennähe maximal 16°C; es wird sich ein Seegang bis Stärke 4 einstellen.

Auch in den Gebirgen wird es Regen und Gewitter geben. In den höheren Lagen ist sogar mit Schnee zu rechnen. Die maximale Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird etwa 13°C betragen und über 2.000 Metern bis zu 6°C erreichen.

Am Donnerstag soll es nur noch in Ostbulgarien regnen.

mehr aus dieser Rubrik…

Anhärung zu Gaslieferungen im Parlament

Das Parlament wird heute den scheidenden Ministerpräsidenten Kyrill Petkow und den Energieminister Alexander Nikolow über die Lieferung und den Preis von Erdgas anhören. Den Vorschlag zur Anhörung unterbreitete der ehemalige Energieminister Deljan..

veröffentlicht am 07.07.22 um 07:10

Wettervorhersage für Donnerstag

Am Donnerstag werden die Höchsttemperaturen zwischen 25°C und 30°C liegen. In Ostbulgarien kann es zu kurzzeitigen Schauern, Gewittern und Hagel kommen. Im Westen wird es sonnig und zeitweise bewölkt sein. An der Schwarzmeerküste wird kein..

veröffentlicht am 06.07.22 um 19:45

„Wir setzen die Veränderung fort“ gab seine Prioritäten bekannt

„ Wir setzen die Veränderung fort“ (PP) hat die Prioritäten seines eventuellen neuen Kabinetts mit Assen Wassilew an der Spitze veröffentlicht. Das Regierungsprogramm umfasse 40 Gesetzentwürfe, die in den nächsten sechs Monaten verabschiedet..

veröffentlicht am 06.07.22 um 19:19