Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Premier Petkow: Kampf gegen Korruption schränkt russischen Einfluss ein

Foto: BGNES

Bulgarien sollte zu einem Tor für amerikanische Investitionen in Europa werden. Das sagte der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow auf einem Geschäftsfrühstück, organisiert von der Amerikanischen Handelskammer in Bulgarien.

Petkow dankte den „Freunden aus den USA für ihre Unterstützung, insbesondere im Energiebereich“. „Da Bulgarien, das vom russischen Gas abhängig ist, seine Gaszustellungen so schnell diversifizieren kann und das zu einem Preis gleich oder niedriger als der von Gazprom, ist das wirklich möglich“, sagte Petkov.

„Wir sind vor 150 Tagen mit dem Versprechen, die Korruption zu bekämpfen, an die Macht gekommen. Was ich nicht wusste, war, dass die Korruptionsbekämpfung auch den ausländischen Einfluss in Bulgarien und insbesondere den Russlands einschränken kann“, sagte der bulgarische Ministerpräsident.

mehr aus dieser Rubrik…

„Wir setzen die Veränderung fort“ erhält heute Regierungauftrag

Der Präsident Rumen Radew wird heute die größte parlamentarische Kraft, „Wir setzen die Veränderung fort“ mit der Regierungsbildung beauftragen. Die Partei hat eine Woche Zeit, um ein Projekt für ein neues Kabinett vorzuschlagen. Sollte der Versuch..

veröffentlicht am 01.07.22 um 07:10

Wettervorhersage für Freitag

Am Freitag wird sonniges Wetter vorherrschen. Am Nachmittag kann es in den Bergen und im Nordosten des Landes  stellenweise zu kurzen Gewittern kommen. Die Höchsttemperaturen werden sich zwischen 33°C und 38°C bewegen, in Sofia um die 32°C. An..

veröffentlicht am 30.06.22 um 19:45

Russische Botschafterin droht mit Ultimatum

Die russische Botschafterin in Bulgarien, Eleonora Mitrofanova, hat dem Außenministerium ultimativ mitteilen lassen, dass die Ausweisung der 70 Mitarbeiter der  russischen Auslandsvertretungen bis zum 1. Juli um 12:00 Uhr rückgängig gemacht werden..

veröffentlicht am 30.06.22 um 19:35