Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine-Krieg

Allen ukrainischen Flüchtlingen wird Unterkunft geboten

| aktualisiert am 27.05.22 um 19:09
Krassimira Welitschkowa
Foto: BGNES

Etwa 95.000 ukrainische Flüchtlinge befinden sich derzeit in Bulgarien. Weniger als 60.000 seien in Hotels untergebracht, informierte in einem Interview für den BNR Krassimira Welitschkowa, Beraterin der stellvertretenden Premierministerin Kalina Konstantinowa.

„Über 400 Hotels haben das neue Programm übernommen, das eine Unterstützung von 15 Lewa pro Tag für eine untergebrachte Person vorsieht. Etwa 22.000 Personen, die derzeit in Hotels sind, werden dort übernachten, weil sich diese Hotels am Programm beteiligen und sich weiterhin um die Flüchtlinge kümmern“, präzisierte Welitschkowa. Sie wies darauf hin, dass über 35.000 Betten bereitstünden, um Flüchtlinge umzuverlegen. Mehr als 25.000 Ukrainer hätten sich bereits für einen Umzug in ihre neue Unterkunft angemeldet. 

Vorläufigen Angaben zufolge sollen aus Warna zwischen 6.000 bis 7.000 Menschen, darunter auch Kinder, mit der Bahn in andere Landesteile verlegt werden. Ukrainische Flüchtlinge, die in der Meereshauptstadt Arbeit gefunden haben, sowie Mütter mit Kindern und kinderreiche Familien werden bevorzugt, wenn sie in Warna und der Region bleiben wollen.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien fordert Einstufung von Atomkraft als grüne Energie

Bulgarien hat sich der Meinung von 20 Gewerkschaften aus Belgien, der Tschechischen Republik, Finnland, Frankreich, Ungarn, Litauen, Rumänien, der Slowakei, Slowenien und Kroatien zur Unterstützung der Kernenergie angeschlossen, teilte das..

veröffentlicht am 04.07.22 um 18:13
Sergej Lawrow

Sergej Lawrow über ausgewiesene russische Diplomaten: Wir werden mit dem Gleichen antworten

Russlands Reaktion auf die von Bulgarien ausgewiesenen Diplomaten werde ähnlich ausfallen, gab der russische Außenminister Sergej Lawrow zu verstehen.  Letzte Woche erklärte die russische Botschafterin in Bulgarien, Eleonora Mitrofanowa, dass sie..

aktualisiert am 04.07.22 um 17:47

Drei Parteien arbeiten an Regierungsprogramm mit Assen Wassilew als Premier

Die Parteien „Wir setzen die Veränderung fort“, die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) und die Koalition „Demokratisches Bulgarien“ haben eine Arbeitsgruppe zur Ausarbeitung des Regierungsprogramms eines möglichen Kabinetts mit Assen..

veröffentlicht am 04.07.22 um 17:43