Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Verbessertes Geschäftsklima im Juni

Foto: Pixabay

Die wirtschaftliche Lage des Landes habe sich im Juni verbessert und die Verzögerung im Mai vollständig kompensiert. Der Gesamtindikator des Geschäftsklimas soll sich um 1,4 Prozentpunkte im Vergleich zum Mai erhöht haben, teilte das Nationale Statistikamt mit.
In der Industrie betrage der Anstieg 1,7 Punkte, im Baugewerbe 2,1 Punkte, im Einzelhandel 1 Punkt. Für den Dienstleistungsbereich habe sich die Einschätzung nicht verändert.
Als ein großes Problem für die Entwicklung in allen Branchen wird das unsichere Wirtschaftsumfeld genannt. Immer mehr Manager geben an, dass sie in den nächsten drei Monaten mit einem Preisanstieg rechnen. Im Baugewerbe und im Handel werden höhere Preise von über 50 % der Befragten erwartet.

mehr aus dieser Rubrik…

Atanas Pekanow

Erste EU-Mittel für Wiederaufbau und Innovation erwartet

Die ersten Summen im Rahmen des Plans für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit werden in diesem Herbst erwartet , sagte gegenüber Nova TV der stellvertretende Premierminister für europäische Fonds der Übergangsregierung, Atanas Pekanow. Es werde sich..

veröffentlicht am 08.08.22 um 10:35

Werk für Stahlbetonkonstruktionen bei Pasardzhik im Bau

Im Rahmen von drei Monaten soll bei Pasardzhik ein neues technologisches Werk für Stahlbetonkonstruktionen gebaut werden, das den grundlegenden Bedarf für vorgespannte Stahlbetonfertigteilkonstruktionen für die Industrieproduktion abdecken soll. Die..

veröffentlicht am 05.08.22 um 14:43

Scheinwerferhersteller baut neues Werk in Plowdiw

Ein türkisches Unternehmen für die Produktion von Scheinwerfern für einige der bekanntesten Automarken der Welt, hat 10 Millionen Euro in sein neues, zweites Werk in Plowdiw investiert. 4 Millionen vom Betrag werden für den Kauf von Maschinen..

veröffentlicht am 30.07.22 um 07:15