Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Sergej Lawrow über ausgewiesene russische Diplomaten: Wir werden mit dem Gleichen antworten

| aktualisiert am 04.07.22 um 17:47
Sergej Lawrow
Foto: EPA/BGNES

Russlands Reaktion auf die von Bulgarien ausgewiesenen Diplomaten werde ähnlich ausfallen, gab der russische Außenminister Sergej Lawrow zu verstehen. 

Letzte Woche erklärte die russische Botschafterin in Bulgarien, Eleonora Mitrofanowa, dass sie von Moskau verlangen werde, die russische Botschaft in Sofia wegen der Ausweisung von 70 russischen Diplomaten zu schließen. 

Laut Lawrow könne die russische Botschaft in unserem Land nicht normal funktionieren, nachdem 70 Mitarbeiter der Missionen in Bulgarien zur Persona non grata erklärt wurden. Er ließ jedoch die Frage offen, ob Russland seine Botschaft in Sofia schließen werde, berichtete BNR-Korrespondent Angel Grigorow aus Moskau. Dem russischen Außenminister zufolge sei Sofias Entscheidung auf Druck Washingtons erfolgt.

mehr aus dieser Rubrik…

Internationales Festival für Puppen- und Freilichttheater in Sosopol

Bis zum 10. August läuft in der Schwarzmeerstadt Sosopol die vierte Ausgabe des Internationalen Festivals für Puppen- und Freilichttheater „Harlekin und Marionette“. Neben den bulgarischen Teilnehmern gibt es auch Theatergruppen aus Spanien, Portugal und..

veröffentlicht am 06.08.22 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

In der Nacht zum 6. August wird es klar sein und am Tage sonnig . Erst in den Nachmittagsstunden werden sich am Himmel über dem Osten des Landes und den Gebirgen Wolken zeigen und örtlich für schwache Regenschauer sorgen. Es werden schwache, in..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:45

Proteste gegen Gaspolitik von Übergangsregierung

Auf dem Platz der Unabhängigkeit vor dem Präsidentengebäude in Sofia finden heute Abend zwei Proteste statt . Beide sind gegen die Gaspolitik der Übergangsregierung gerichtet. Der eine Protest wird von der Partei Demokratisches Bulgarien unter dem Motto..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:36