Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ausländer wegen Verbreitung von Drogen in Sonnenstrand festgenommen

Foto: BGNES

Ein krimineller Plan zum Handel mit Drogen im Schwarzmeer-Resort Sonnenstrand wurde aufgedeckt. Daran sind Mitarbeiter von Restaurants beteiligt, die vor dem Eingang für das jeweilige Restaurant werben und derart Besucher anlocken sollen. 

Fünf Männer im Alter zwischen 21 und 45 Jahren aus Nigeria, Ruanda und Ghana, die sich ständig in Bulgarien aufhalten, wurden bei dem Spezialeinsatz der Polizei festgenommen. Es wurden 16 Plastikbeutel mit Kokain, etwa 40 Gramm Marihuana und 35 Ecstasy-Tabletten, die in einem Versteck am Strand versteckt waren, gefunden und beschlagnahmt.


mehr aus dieser Rubrik…

Internationales Festival für Puppen- und Freilichttheater in Sosopol

Bis zum 10. August läuft in der Schwarzmeerstadt Sosopol die vierte Ausgabe des Internationalen Festivals für Puppen- und Freilichttheater „Harlekin und Marionette“. Neben den bulgarischen Teilnehmern gibt es auch Theatergruppen aus Spanien, Portugal und..

veröffentlicht am 06.08.22 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

In der Nacht zum 6. August wird es klar sein und am Tage sonnig . Erst in den Nachmittagsstunden werden sich am Himmel über dem Osten des Landes und den Gebirgen Wolken zeigen und örtlich für schwache Regenschauer sorgen. Es werden schwache, in..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:45

Proteste gegen Gaspolitik von Übergangsregierung

Auf dem Platz der Unabhängigkeit vor dem Präsidentengebäude in Sofia finden heute Abend zwei Proteste statt . Beide sind gegen die Gaspolitik der Übergangsregierung gerichtet. Der eine Protest wird von der Partei Demokratisches Bulgarien unter dem Motto..

veröffentlicht am 05.08.22 um 19:36