Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Intermodales Terminal soll nach 2025 Verkehr an Donaubrücke entlasten

Foto: Stadtrat Russe

Bis Ende 2025 soll in Russe ein intermodales Terminal gebaut werden, teilte das Unternehmen Eisenbahninfrastruktur mit. Der Wert des Projekts beträgt 26,5 Mio. Euro Mit dem Bau der Anlage soll Anfang nächsten Jahres begonnen werden. Der Analyse zufolge soll das Terminal zunächst rund 60.000 Container pro Jahr umschlagen können, bis 2045 könne die Kapazität verdoppelt werden. Das Terminal soll zu einer deutlichen Steigerung des Güterverkehrs führen, gleichzeitig sollen Staus am Grenzübergang „Donaubrücke“ vermieden werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Begabte Unternehmerinnen auf Startup-Wettbewerb in Warna

Ein Wettbewerb für Agrar- und Lebensmittel-Startups gibt einigen der talentiertesten Unternehmerinnen die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen und Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen zu erhalten. Er wird von der „ Regionalen Agentur..

veröffentlicht am 26.11.22 um 10:05

Privatsektor wird immer mehr auf ausländische Fachkräfte zurückgreifen

Der Krieg in der Ukraine, die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit und die Inflation in unserem Land haben zweifellos Auswirkungen auf die Einkommen der Menschen, aber auch auf ihre Kaufkraft. Während die Übergangsregierung nur zaghaft Gespräche..

veröffentlicht am 23.11.22 um 16:09

Bulgarien importiert 10 Mal mehr Lamm- und Schaffleisch als es exportiert

Bulgarien hat in der ersten Hälfte des Jahres 2022 zehnmal mehr Lamm- und Schaffleisch importiert als exportiert. Das geht aus der Statistik des Landwirtschaftsministeriums hervor. Die Einfuhren von Lammfleisch sind im Vergleich zum..

veröffentlicht am 21.11.22 um 16:18