Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Premier zeichnete Medaillengewinner internationaler Wissenschaftsolympiaden aus

Kiril Petkow
Foto: BGNES

"Der gute Ruf Bulgariens ist Eurem Erfolg zu verdanken", betonte der scheidende Premierminister Kiril Petkow. Er überreichte den Schülern und ihren Leitern Urkunden für hervorragende Ergebnisse bei internationalen Olympiaden im Jahr 2022. 

"Ihr wisst gar nicht, wie viele zusätzliche Vorteile Ihr Bulgarien mit diesen Erfolgen verschafft“, fügte Petkow hinzu und wies darauf hin, dass ein amerikanisches IT-Unternehmen bei einem Treffen am meisten von der Anzahl der Goldmedaillen beeindruckt war, die junge Bulgaren bei Mathematik-Olympiaden gewonnen haben. "Ich weiß, dass Ihr die Möglichkeit haben werdet, die ganze Welt zu bereisen, und ich hoffe, dass wir es bewerkstelligen können, Euch wieder nach Bulgarien zurückzuholen“, sagte Petkow.

Bildungsminister Akademiemitglied Nikolaj Denkow sagte seinerseits, dass die jungen Wissenschaftler eines der Wunder Bulgariens sind.

mehr aus dieser Rubrik…

Team der Sofioter Universität bei Menschenrechtswettbewerb in Dublin ausgezeichnet

In der irischen Hauptstadt Dublin fand eine der regionalen Runden des internationalen Menschenrechtswettbewerbs „Helga Pedersen Moot Court Competition“ statt. Teams aus ganz Europa kämpften um den Einzug in die Endrunde, die im Mai 2024 im..

veröffentlicht am 05.03.24 um 13:16
Dimitar Hadschidimitrow

Bislang keine drastische Änderung der Kraftstoffpreise

Nach Abschaffung der Ausnahmeregelung für russisches Öl sind die Kraftstoffpreise in Bulgarien nicht stark gestiegen. Der Markt ist sehr dynamisch und hängt von externen Wirtschaftsfaktoren ab, betonte Dimitar Hadschidimitrow, Vorsitzender des..

veröffentlicht am 05.03.24 um 10:58
Wesslin Mitow

120.000 Arbeitslose infolge Schließung der Kohlekraftwerke

Arbeitsplatzverlust und Emigration drohen 120.000 Menschen, die in Kohlekraftwerken beschäftigt sind, warnen Experten der Gewerkschaft „Podkrepa“. Anlässlich des „Green Deal“ tauschten die Gewerkschafter Erfahrungen mit ihren Kollegen..

veröffentlicht am 05.03.24 um 10:10