Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Gaspipeline nach Griechenland wird Ende August testweise in Betrieb genommen

Foto: EPA/BGNES

Alle wesentlichen Bauarbeiten an der Gasverbindung zwischen Bulgarien und Griechenland über Komotini sind abgeschlossen. Ab Mitte Juni stehen die Anlagen entlang der 182 km langen Pipeline wurden erfolgreich getestet. Die Bauaufsicht hat festgestellt, dass die Gasleitung, die 7 Ventilstationen, 2 Gasmessstationen und die Leitzentrale technisch einwandfrei funktionieren. Das bulgarisch-griechische Unternehmen ICGB, das Investor und zukünftiger Betreiber des Interkonnektors ist, hat in einer Erklärung die Behauptungen zurückgewiesen, dass die Anlage nicht fertiggestellt sei.

Das ICGB hat dem Regionalministerium einen Zwei-Stufen-Plan vorgelegt, um die bestehenden Aktivitäten abzuschließen. Bis Ende August könnte der Interkonnektor im Testbetrieb betrieben werden, teilte das ICGB mit.


mehr aus dieser Rubrik…

Deutsche Investitionen schaffen 3.500 neue Arbeitsplätze in Bulgarien

In der Automobilzulieferindustrie und im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien werden Investitionsprojekte in Angriff genommen, die in Bulgarien fast 3.500 neue Arbeitsplätze schaffen werden.  Das wurde nach Treffen des..

veröffentlicht am 28.09.22 um 16:42
KKW Kosloduj

Bulgarien unterstützt keine Atomsanktionen gegen Russland

Die Nationale Elektrizitätsgesellschaft und das Kernkraftwerk in Kosloduj, sollen entsprechend den bestehenden Rahmenverträgen und öffentlichen Ausschreibungen mit russischen Unternehmen weiterarbeiten . Das wurde von der amtierenden..

veröffentlicht am 26.09.22 um 14:05

Bulgarien gehört zu den führenden Exportländern von Sonnenblumen, Öl und Biodiesel

Laut einer Analyse der bulgarischen Handelskammer gehört Bulgarien zu den weltweit führenden Exporteuren von Sonnenblumen und belegt mit einem Umsatz von über 730 Millionen Dollar für 2021 den zweiten Platz. Hauptmärkte sind Deutschland und..

veröffentlicht am 23.09.22 um 13:02