Sendung auf Deutsch
Размер на шрифта
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Migrantenstrom nimmt zu

Foto: BNR-Plowdiw

Ein Bus mit Migranten wurde gestern gegen 18:00 Uhr von einer Polizeistreife abgefangen und zum Polizeirevier in Kasanlak eskortiert, wo ein Vorverfahren eingeleitet wurde, berichtet die BTA. Experten gehen davon aus, dass der Migrantenstrom aus dem Süden in den Herbst- und Wintermonaten weiter zunehmen werde.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 208 Neuinfizierte und keine Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.756 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 208 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 5,54 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 07.12.22 um 08:35

Forum prüft Möglichkeiten für Zusammenarbeit beim Wiederaufbau der Ukraine

Heute findet in Russe ein Wirtschaftsforum zum Thema „Wiederaufbau der Ukraine - Möglichkeiten der Zusammenarbeit“ statt, das Informationen über die Möglichkeiten zum Wiederaufbau der Ukraine und die Beteiligung der bulgarischen Wirtschaft sowie..

veröffentlicht am 07.12.22 um 08:00
Das Europäische Parlament

Bulgarische Europaabgeordnete wollen Gründe für Schegen-Veto wissen

Die bulgarischen Sozialisten im Europäischen Parlament haben einen Brief an die EU-Mitgliedsländer initiiert, in dem sie fragen, aus welchen Gründen ein Veto gegen den Schengen-Beitritt unseres Landes verhängt werden kann.  Das Schreiben wurde..

veröffentlicht am 06.12.22 um 19:53