Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Lukoil Bulgarien beschuldigt, marktbeherrschende Stellung auszunutzen

Foto: Ani Petrowa-BNR

Die Wettbewerbskommission hat über die marktbeherrschende Stellung von Lukoil Bulgarien auf dem Kraftstoffgroßhandelsmarkt informiert. Nach Angaben der Kommission hat das Unternehmen Preisdruck auf seine Wettbewerber ausgeübt, indem es die Preisbedingungen für den Großhandelsverkauf geändert und Rabatte für Abnahmemengen aufgehoben hat, was den Wettbewerb auf dem Markt verzerren und die Interessen der Verbraucher beeinträchtigen könnte. Laut der Regulierungsbehörde ist dieses Verhalten von Lukoil-Bulgarien eine Strategie, den Großhandel mit Kraftstoffen im Land einzuschränken, um seine marktbeherrschende Stellung zu stärken. Das Unternehmen hat das Recht, innerhalb einer Frist von zwei Monaten schriftlich Einwand gegen die geltend gemachten Ansprüche zu erheben.

mehr aus dieser Rubrik…

Vollständige Finanzierung eines neuen U-Bahn-Abschnitts in Sofia gesichert

Im Rahmen des Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplans wurde die vollständige Finanzierung des Baus eines neuen Abschnitts der Sofioter U-Bahn gesichert, teilte die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa mit.  Es handelt sich um die..

veröffentlicht am 29.11.22 um 16:11

Bürger fordern gerechte Strafe für Tierquäler

Das Gericht hat den 37-jährigen Sachari Schulew, dem die Misshandlung eines Straßenhundes vorgeworfen wird, dauerhaft in Untersuchungshaft genommen.  Die Entscheidung des Gerichts wurde von Dutzenden von Tierschützern, die sich eine Stunde vor der..

veröffentlicht am 29.11.22 um 14:44

Optimismus von Unternehmen steigt am Jahresende

Im November habe sich die wirtschaftliche Lage Bulgariens verbessert und die im Oktober verkündete Verschlechterung soll überwunden sein. In allen Branchen herrsche ein günstigeres Geschäftsklima, ergab eine Untersuchung des Nationalen Statistikamts...

veröffentlicht am 29.11.22 um 14:06