Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Initiative macht auf weitere bedrohte Tierarten aufmerksam

Kaiseradler
Foto: Bulgarische Vogelschutzgesellschaft

Die Bulgarische Vogelschutzgesellschaft kündigte eine neue umfangreiche Mission unter dem Motto „Erde unter dem Fittich“ an, die zur Rettung von drei bedrohten Tierarten beitragen soll. Es geht um den Kaiseradler, den Sakerfalken und den Europäischen Ziesel, deren Bestände im letzten Jahrhundert drastisch zurückgegangen sind. In den letzten Jahren ist es der Bulgarischen Vogelschutzgesellschaft mit viel Mühe gelungen, die Zahl der Kaiseradler in Bulgarien auf etwa 35 Brutpaare zu erhöhen; die Sakerfalken in unserem Land werden weiterhin nur an den Fingern abgezählt. Die Lieblingsnahrung dieser majestätischen Vögel ist der Europäische Ziesel, der aufgrund der intensiven Landwirtschaft ebenfalls vom Aussterben bedroht ist. Eines der am besten geeigneten Lebensgebiete für die drei Arten ist das Sakar-Gebirge (Südostbulgarien), wo derzeit die meisten Kaiseradler unseres Landes nisten. Die Bulgarische Vogelschutzgesellschaft hat in den vergangenen Jahren mit Spenden und europäischer Hilfe Grundstücke in der Region des Sakar-Gebirges erworben, auf denen Weiden für die freie Viehhaltung und künstliche Nester für Greifvögel angelegt sowie Ziesel-Kolonien wieder angesiedelt werden.

Ziel der Kampagne ist, den Bestand der drei Tierarten durch den Ankauf weiterer 10 Hektar Land in der Region zu vergrößern. Jeder gespendete Lew (ca. 50 Eurocent) entspricht in etwa einem weiteren halben Quadratmeter geschützten Territoriums.

Redaktion: Darina Grigorowa
Übersetzung: Wladimir Wladimirow 

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien gehört zu den ersten, die auf den Hilferuf der Türkei reagierten

Nach den verheerenden Erdstößen am frühen Morgen in der Türkei und im benachbarten Syrien hat sich heute Nachmittag ein internationales Such- und Rettungsteam aus Plowdiw auf den Weg in die Türkei gemacht, um den Erdbebenopfern dort zu helfen. Das..

veröffentlicht am 06.02.23 um 20:59
Fotos: karollknowledge.bg, re4life.eu

Bulgarischer Heimroboter hilft bei der Rehabilitation nach schweren Verletzungen

Ein Bulgare hat einen Heimroboter entwickelt, der Patienten nach Schlaganfällen oder Unfällen helfen wird. Der Erfinder ist Ing. Petko Stoew, Doktorand in der Abteilung für cyber-physische Systeme am Institut für Informations- und..

veröffentlicht am 05.02.23 um 14:05

Ausstellung zeigt Gegenstände aus dem Privatbesitz bedeutender historischer Persönlichkeiten Bulgariens

Das Nationale militär-historische Museum in Sofia hat eine Sonderausstellung unter dem Motto „ Gedächtnis für die Zukunft “ eröffnet. Damit setzt das Museum die Tradition fort, zu Beginn eines jeden Jahres einige der interessantesten Exponate zu..

veröffentlicht am 04.02.23 um 10:10