Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Personenzug wegen herabstürzender Felsen entgleist

Foto: BGNES-Archiv

Ein Personenzug, der auf der Strecke von Sofia nach Burgas unterwegs war, ist in der Nähe von Rosino bei Karlowo am Nachmittag auf herabgestürzte Felsen geprallt. Einer der Lockführer wurde dabei verletzt. Die Passagiere sind unversehrt. Infolge des Aufpralls sei die Lokomotive zusammen mit einem der Waggons entgleist, informierte die Eisenbahngesellschaft. Die Fahrgäste aus dem Zug werden mit Bussen befördert.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Amtierender Premierminister begrüßt Sofiatreffen des Wiener Wirtschaftsforums

„Wir sind ein Garant für Stabilität in der Region“, sagte der amtierende Premierminister Dimitar Glawtschew in seiner Begrüßungsrede zum „Vienna Economic Forum - Sofia Meeting“ 2024, berichtet die BTA. „Wir stehen vor Herausforderungen, die Folgen der..

veröffentlicht am 22.04.24 um 11:55
Irene Maria Plank

Deutschlands Botschafterin: Bulgarische Demokratie ist vital, aber instabil

„In drei Jahren gab es sechs Wahlen. Das ist etwas ungewöhnlich“. Das sagte mit Blick auf die politische Lage in Bulgarien die deutsche Botschafterin in Sofia, Irene Maria Plank, gegenüber dem Fernsehsender bTV. Positiv gesehen zeige dies,..

veröffentlicht am 22.04.24 um 10:10

Heute beginnt das jüdische Pessach-Fest

Nach Sonnenuntergang (17.00 Uhr) am 22. April beginnt Pessach, einer der drei großen Feste im Judentum. Das Datum des Festes ist variabel und fällt auf den 14. Tag des hebräischen Frühlingsmonats Nisan, der nach der..

veröffentlicht am 22.04.24 um 09:38