Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Lied des Tages

Die „Zeichen“ im neuen Song von Innerglow

Foto: YouTube

„Innerglow“ ist eine verhältnismäßig neue Gruppe, die aber bereits zu den Lieblingsgruppen der jüngeren Generationen gehört. Mit dem Song „Zeichen“ hat sie wirklich ein Zeichen gesetzt und zwar ein Jahr nach der Premiere ihres Debütalbums „Satellites“.  Todor Kovachev, Peter Zhelev und Matey Hristoskov sorgen erneut für Überraschungen. Sie mischen zwar weiterhin Pop und Rock mit Elektronik, haben jedoch für die Produktion ihres neuesten Titels zwei ungewöhnliche Gastmusiker eingeladen, die für einen Folk-Sound sorgen. Das sind die Sängerin Lyrra (Lubomira Pavlova) und der Dudelsackspieler Martin Ljamow. Das Lied setzt auch aus einen weiteren Grund ein Zeichen: es ist das erste der Gruppe mit einem Text auf Bulgarisch.

Darin heißt es u.a.:

„Gib mir ein Zeichen jenseits der Unendlichkeit. Und zeig mir einen Weg, den ich erträume, und gib mir eine Chance zuzugeben, dass etwas keimt in mir…“

Musikredakteurin: Diljana Tratschewa

Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

YO-YO Band mit erstem Album

Zwei der aktivsten und zweifellos beliebtesten Jazzmusiker Bulgariens haben ein gemeinsames Projekt in Angriff genommen und sich zur „YO-YO Band“ vereint und gleich ihr erstes gleichnamiges Album vorgestellt. Hinter der Abkürzung „YO-YO“ stehen..

veröffentlicht am 02.02.23 um 12:52
Das Foto wurde mit freundlicher Genehmigung von den Musikern zur Verfügung gestellt

Nikola und Annie V erneut gemeinsam auf Sofioter Podium

Heute Abend (31.01.) werden zwei vielversprechende Künstler wieder gemeinsam in einem populären hauptstädtischen Klub auftreten, der jungen Musikern die Chance bietet, das Publikum zu erreichen. Das sind Anna-Mariya Vartovska (bekannt als Annie V) und..

veröffentlicht am 31.01.23 um 09:05
Foto: Facebook / Culture Hotspot Milcho Leviev

Filmmusik von Miltscho Lewiew erklingt in Plowdiw

1967 schuf Miltscho Lewiew die Musik für den Film „Otklonenie“ (Abweichung) nach dem Roman von Blaga Dimitrowa und untermalte auf sehr emotionale Weise die Geschichte der unmöglichen Liebe zweier Verliebter, die lange voneinander getrennt sind...

veröffentlicht am 29.01.23 um 12:45