Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Forum prüft Möglichkeiten für Zusammenarbeit beim Wiederaufbau der Ukraine

Foto: Archiv

Heute findet in Russe ein Wirtschaftsforum zum Thema „Wiederaufbau der Ukraine - Möglichkeiten der Zusammenarbeit“ statt, das Informationen über die Möglichkeiten zum Wiederaufbau der Ukraine und die Beteiligung der bulgarischen Wirtschaft sowie über den EU-Wiederaufbauplan liefert. 

Die Veranstaltung wird von der Bulgarisch-Ukrainischen Industriekammer bei der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer und dem Honorarkonsulat der Ukraine in Russe organisiert.

Unter den Gästen des Geschäftstreffens wird auch der Botschafter der Ukraine in Bulgarien Vitaly Moskalenko sein, berichtete die BNR-Korrespondentin in Russe Assja Pentschewa.

mehr aus dieser Rubrik…

Moskau und Kiew beschuldigen sich erneut gegenseitigen Beschusses ziviler Objekte

In den vergangenen 24 Stunden wurde bei einem Raketenangriff auf Charkiw ein altes Wohngebäude zerstört. Nach Angaben des Regionalgouverneurs Oleh Synyehubov sei dabei eine ältere Frau ums Lebe gekommen, drei Menschen seien leicht verletzt worden...

veröffentlicht am 30.01.23 um 10:19

Corona-Tagesstatistik: 20 Neuinfizierte und keine Toten

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 728 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 20 neue Covid-19-Fälle registriert, die 2,75 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung..

veröffentlicht am 30.01.23 um 08:25

Wettervorhersage für Montag

Am 30. Januar wird es vorerst wechselhaft bewölkt sein; erst gegen Abend werden sich vom Westen her erneut mehr Wolken am Himmel zeigen . In der Nacht zum Montag werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen minus 4°C und plus 1°C, in Sofia..

veröffentlicht am 29.01.23 um 14:11