Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Ausstellung zeigt Picasso durch das Objektiv von André Viller und Edward Quinn

Sofioter Stadtgelerie
Foto: Ani Petrowa, BNR

Das Leben des großen Pablo Picasso wird in einer Fotoausstellung in der Sofioter Stadtgalerie vorgestellt. Die Ausstellung wird am 13. Dezember eröffnet und bis zum 12. Februar 2023 zu sehen sein. Die Fotos wurden von André Viller und Edward Quinn aufgenommen. Kurator der Ausstellung ist Dr. Joan Abelló Juanpere.

Seit den 1950er Jahren arbeitet Picasso mit Fotografen seiner Wahl zusammen. Dazu gehören André Viller und Edward Quinn, so die Galerie. Die beiden Fotografen tauchen in den Alltag und das Schaffen des Künstlers ein und zeigen die Beziehungen innerhalb seiner Familie, zu Verwandten und Freunden.

mehr aus dieser Rubrik…

Obst- und Gemüseproduzenten versammeln sich zum landesweiten Treffen

Obst- und Gemüseproduzenten aus dem ganzen Land versammeln sich zu einem Treffen in Plowdiw, um die  Strategie für die Wiederbelebung der für Bulgarien traditionellen Produktionen zu erörtern. Die Veranstaltung wird von der Branchenkammer „Obst und..

veröffentlicht am 04.02.23 um 07:30

Internationale Beobachter zu Parlamentswahlen eingeladen

Das Außenministerium Einladungen für die 2. April anstehenden Parlamentswahlen verschickt. Die ständige Vertretung in Wien hat Verbalnoten an das Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte und die Parlamentarische Versammlung der..

veröffentlicht am 03.02.23 um 19:32

Najden Todorow: Kultur ist nicht nur Kunst und kulturelles Erbe

"Kultur ist immer ein work in progress und nie fertig, weil sie ein Prozess ist ", sagte der neue Kulturminister Najden Todorow bei seinem Amtsantritt. Das Beängstigendste für ihn sei, dass dieses Ministerium einen Namen trage, der nicht verstanden..

veröffentlicht am 03.02.23 um 19:22