Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für Mittwoch

Niederschlagsfrei und wärmer als üblich

Foto: BGNES

In der Nacht zum 4. Januar werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen 1°C und 6°C, in Sofia auf 3°C absinken und am Tage auf 8°C bis 13°C klettern, in Sofia und Umgebung um die 9°C. Trotz einer Zunahme der Bewölkung wird es überwiegend niederschlagsfrei bleiben.

An der Schwarzmeerküste wird es den ganzen Tag über bewölkt bleiben. Im Norden der Küste sind Gewitter nicht auszuschließen. Die Tageshöchsttemperaturen werden 9°C bis 11°C erreichen. Wassertemperaturen des Schwarzen Meeres in Küstennähe ebenfalls bis 11°C und ein Seegang bis Stärke 3.

Auch in den Gebirgen des Landes wird sich die Wolkendecke verdichten. Einzig im Rila-Gebirge und den Rhodopen wird die Sonne zuweilen zum Vorschein kommen. Es wird wärmer als für die Jahreszeit üblich bleiben mit einer maximalen Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel um die 8°C und über 2.000 Metern Höhe von etwa 3°C.

Für den Donnerstag sagen die Meteorologen eine Auflockerung und einen Anstieg der Lufttemperaturen um 3°C bis 4°C vorher.


mehr aus dieser Rubrik…

Europawahl nur für Bürger, die seit mindestens 3 Monaten in der EU leben

Zur Europawahl am 9. Juni werden nur Bürger zugelassen, die seit drei Monaten in der Republik Bulgarien oder in einem anderen EU-Land leben, teilte die Zentrale Wahlkommission ZIK mit. Das bedeutet, dass bulgarische Bürger einen ständigen und..

veröffentlicht am 05.03.24 um 09:16
Sariza Dinkowa

In Sofia soll ein Haus der Rose gebaut werden

In der bulgarischen Hauptstadt soll ein Haus der Rose gebaut werden, das Bulgariens Wahrzeichen, dem Tal der Rosen, gewidmet ist. Darin sollen die Geschichte des Rosentals und der Rosenölproduktion sowie die damit zusammenhängenden Traditionen..

veröffentlicht am 02.03.24 um 07:35

Wettervorsage für das Wochenende

Am Samstag bleibt es bewölkt. Vielerorts in West- und Zentralbulgarien wird es regnen, stärker in den südwestlichen Regionen und den Rhodopen. Am Abend werden die Wolken aus Südwesten auflockern. Ein schwacher Wind wird hauptsächlich aus..

veröffentlicht am 01.03.24 um 19:45