Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

EK will Bulgarien in Bezug auf Erneuerbare-Energien-Gesetz verklagen

Foto: moew.government.bg

Die Europäische Kommission hat angekündigt, dass sie Bulgarien und die Slowakei vor dem Gerichtshof der EU auf Verhängung von Geldbußen verklagt, weil sie die EU-Richtlinien in Bezug auf die erneuerbaren Energiequellen nicht in ihre nationale Gesetzgebung aufgenommen haben.

Die EU-Mitgliedsländer hatten bis zum 30. Juni 2021 Zeit, die Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU in das nationale Recht umzusetzen; Bulgarien und die Slowakei hätten bisher jedoch keine Maßnahmen zur Änderung ihrer Gesetzgebung getroffen. Die Kommission hat bereits Strafverfahren gegen alle 27 EU-Länder eingeleitet, weil sie die von ihnen eingeleiteten Maßnahmen nicht richtlinienkonform geregelt haben.

Die 2018 verabschiedeten Richtlinien legen das verbindliche Ziel fest, dass bis 2030 mindestens 32 Prozent der Energie aus erneuerbaren Energiequellen erzeugt werden sollen. Laut Eurostat habe Bulgarien die im Jahr 2020 verbrauchte Energie zu 22 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt und damit das erforderliche Zwischenniveau erreicht.




Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Metalhead Beer Fest versammelt Liebhaber des Gerstensafts in Burgas

Das Metalhead Beer Fest, eine lang erwartete Veranstaltung, findet in Burgas am 20. und 21. Juli im Park Mineralni Bani im Stadtteil Wetren statt. An der fünften Auflage des Festivals beteiligen sich insgesamt 19 Spitzenbrauereien aus Bulgarien,..

veröffentlicht am 20.07.24 um 08:25

Startschuss für das Internationale Folklorefestival in Weliko Tarnowo

340 Teilnehmer aus verschiedenen Kontinenten werden auf der Bühne des Sommertheaters im Park  Marno Pole in Weliko Tarnowo die Farben ihrer Traditionen präsentieren. Um 19:00 Uhr Ortszeit beginnt vor dem Gebäude der Stadtverwaltung der traditionelle..

veröffentlicht am 20.07.24 um 07:20

Wetteraussichten für das Wochenende

Am Samstag ist es vormittags sonnig sein. Am Nachmittag ziehen Wolken auf und es wird bis Mitternacht vielerorts kurz, aber heftig gewittern. Im Nordwesten besteht Hagelgefahr. Die Tiefsttemperaturen werden zwischen 18 und 24°C liegen, in Russe bei..

veröffentlicht am 19.07.24 um 19:45