Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

GERB werde keine Änderung des Nationalfeiertags unterstützen

Foto: BGNES

Die Partei GERB werde die Änderung des Nationalfeiertags vom 3. März auf den 24. Mai nicht unterstützen, kündigte Parteichef Bojko Borissow im Parlament an. Man wolle keinen politischen Streit provozieren. Die Prioritäten des Parlaments seien die Verfassungsänderungen und zwei oder drei Gesetze im Rahmen des Nationalen Programms für Wiederaufbau und Nachhaltigkeit, sagte Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Dienstag, den 27. Februar

Am Dienstag werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen 3° und 8°C, in Sofia 5°C. Tagsüber wird es im größten Teil des Landes überwiegend sonnig sein. Am Vormittag werden sich im Tiefland und in den Tälern niedrige Stratuswolken oder Nebel..

veröffentlicht am 26.02.24 um 19:45

Bulgarien bereitet Unterzeichnung eines bilateralen Sicherheitsabkommens mit der Ukraine vor

Bei einem Treffen in Kiew erörterten Premierminister Nikolaji Denkow und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj die Zusammenarbeit in den Bereichen Energie und Rüstungsproduktion . Es wurde vereinbart, dass Bulgarien und die Ukraine den..

veröffentlicht am 26.02.24 um 17:08
Deljan Peewski

Deljan Peewski schlägt Alarm wegen Insulinmangel

Deljan Peewski, Abgeordneter und Ko-Vorsitzender der DPS, forderte den amtierenden Generalstaatsanwalt, das Innenministerium und die Nationale Sicherheitsbehörde DANS auf, den Insulinmangel im Land unverzüglich zu untersuchen , informierte das..

veröffentlicht am 26.02.24 um 16:35