Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Wir ehren heute die Heilige Slata von Maglen

Foto: bg.wikipedia.org

Am heutigen Tag ehrt die Bulgarische orthodoxe Kirche die Heilige Großmärtyrerin Slata von Maglen (Slata Maglenska).

Sie lebte während der osmanischen Herrschaft in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und opferte sich für den christlichen Glauben.

Slata Maglenska wurde in einer armen bulgarischen Familie im Dorf Slatino in der Diözese Maglen - heute in den Grenzen Griechenlands – geboren.

Sie war hübsch, aber bescheiden, berühmt für ihre Frömmigkeit und ihr reines Herz. Eines Tages wurde sie von einem jungen Türken entführt, der sie bedrängte, ihrem Glauben abzuschwören, zum Islam zu konvertieren und ihn zu heiraten. Das Mädchen blieb jedoch unnachgiebig, selbst als ihre Familie mit dem Tod bedroht wurde.

Lange Zeit wurde Slata Maglenska gefoltert. Schließlich wurde sie von den Türken erhängt und ihr Körper in Stücke geschnitten. Mit einer in Leiden geläuterten Seele trat sie am 18. Oktober 1795 vor den Herrn.

Die Heilige Slata Maglenska wurde zur Großmärtyrerin erklärt und wird in der gesamten orthodoxen Welt verehrt.

Auf Idee des Historikers Prof. Plamen Pawlow wurde Slata Maglenska seit 2009 zur himmlischen Schutzpatronin der Auslandsbulgaren.

Die Exekutivagentur für die Auslandsbulgaren richtete auf den Namen von Slata Maglenska eine Auszeichnung für die bulgarische Frau des Jahres ein. Diese wird an Landsfrauen verliehen wird, die zur Erhaltung und Entwicklung des nationalen Bewusstseins und der kulturellen Identität unserer Gemeinschaften auf der ganzen Welt beigetragen haben.

Übersetzung: Rossiza Radulowa

mehr aus dieser Rubrik…

Kyrill der Philosoph verstarb vor 1155 Jahren

Die orthodoxe Kirche ehrt am 14. Februar die Entschlafung des heiligen Kyrill - Wissenschaftler, Theologe, Aufklärer, Schöpfer des ersten slawischen Alphabets und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des mittelalterlichen Europas.  Kyrill wurde..

veröffentlicht am 14.02.24 um 11:51

Auch in der digitalen Welt ist das Hörspiel kein Schnee von gestern

"Mit dem Radio wurde eine neue Kunstform ins Leben gerufen - das Hörspiel, wie manche es nennen..... Die Handlung muss im Augenblick entstehen und sich entwickeln, ohne besondere Rückblicke in die Vergangenheit oder Abschweifungen", schrieb einst der..

veröffentlicht am 13.02.24 um 10:00

Der heilige Haralampos - Schutzpatron der Imker

Die orthodoxe Kirche begeht heute den Tag des heiligen Haralampos , Bischof von Magnesia in Thessalien . Dieser christliche Märtyrer lebte laut den Überlieferungen zwischen 85 und 198 und starb im Alter von 113 Jahren den Märtyrertod. Er hat Zeit..

veröffentlicht am 10.02.24 um 09:05