Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

INSAIT beteiligt sich an Entwicklung künstlicher Intelligenz

Foto: BTA

Das Institut für Informatik, künstliche Intelligenz und Technologie (INSAIT) der Universität Sofia gehört zu den 50 Organisationen weltweit, die eine Einladung zur Teilnahme an der historischen ersten globalen Allianz für künstliche Intelligenz erhalten haben. Die Initiative von IBM und "Meta" wurde in den USA angekündigt und zielt darauf ab, die weltbesten Köpfe aus dem privaten Sektor, der Wissenschaft und den Institutionen im Namen des Aufbaus einer offenen, sicheren und verantwortungsvollen globalen künstlichen Intelligenz zusammenzubringen, so das Pressezentrum des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft in Bulgarien. Die beiden Unternehmen erklärten, dies sei ein Schlüsselmoment für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz und ihre Zukunft. Das bulgarische INSAIT ist neben führenden wissenschaftlichen Einrichtungen wie der NASA, dem CERN, den Universitäten Harvard, Yale, Berkeley, Zürich und anderen sowie Technologieunternehmen wie Sony, Linux, Intel, AMD und Dell als einziger Vertreter Osteuropas in dem Projekt vertreten und zählt zu den Gründern der Initiative, teilt die BTA mit.

mehr aus dieser Rubrik…

Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00

Ministerrat leuchtet heute Abend in den Farben der ukrainischen Flagge

Um dem zweiten Jahrestag des russischen Krieges gegen die Ukraine und dem zehnten Jahrestag der Annexion der Halbinsel Krim zu gedenken, wird das Ministerratsgebäude heute von 18:00 bis 24:00 Uhr in den Farben der ukrainischen Flagge, Blau und Gelb,..

veröffentlicht am 24.02.24 um 07:15

Wettervorhersage für das Wochenende

Am  Samstag  werden die Tiefsttemperaturen in Bulgarien zwischen  4 und 9°C liegen, in Sofia und den Tälern um 3°C. Am Vormittag wird es in Westbulgarien sonnig sein, aber im Westen wird die Bewölkung stark zunehmen, während es im Osten am Nachmittag..

veröffentlicht am 23.02.24 um 19:45