Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Verfassungsänderungen in erster Lesung auf der Tagesordnung des Parlaments

Foto: BGNES

Auf der Tagesordnung der heutigen Parlamentssitzung steht die erste Abstimmung über einen Gesetzentwurf zur Änderung und Ergänzung der bulgarischen Verfassung. Der Gesetzentwurf wurde von den Fraktionsvorsitzenden von PP-DB, GERB-SDS und DPS eingebracht. Es wird erwartet, dass die Abgeordneten auch über das Veto des Präsidenten gegen die Lieferung von gepanzerten Fahrzeugen an die Ukraine diskutieren.

mehr aus dieser Rubrik…

Emmanuel Macron spricht Premier Denkow seinen Dank aus

„Lieber Nikolaj, vielen Dank, dass Sie nach Paris gekommen sind und diesen mutigen Kampf für Reformen und eine proeuropäische Politik für Bulgarien und Europa geführt haben“, postete der französische Präsident Emmanuel Macron auf Bulgarisch auf..

veröffentlicht am 22.02.24 um 18:45

Auf den Tisch der Bulgaren kommen zu viele importierte Lebensmittel, die nicht immer gesund sind

In Plowdiw fand die Nationale wissenschaftliche und praktische Konferenz über die Probleme der Lebensmittelindustrie statt. Bei der Eröffnung der Konferenz wies der Minister für Landwirtschaft und Ernährung, Kiril Watew, darauf hin, dass einer der..

veröffentlicht am 22.02.24 um 18:20

Weltbank mahnt Bulgarien vor Verlangsamung des Wirtschaftswachstums

Ein Bericht der Weltbank über die öffentlichen Finanzen in Bulgarien unterstreicht die Notwendigkeit, die Erhebung der Mehrwertsteuer zu verbessern. Außerdem wird auf die Notwendigkeit einer größeren Effizienz bei der Vergabe von öffentlichen..

veröffentlicht am 22.02.24 um 16:47