Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Verschneites Pamporowo erwartet auf Eröffnung der Skisaison

Foto: BTA

Die Schneedecke im Skigebiet von Pamporowo ist etwa 20 cm dick und es schneit weiter, meldete der Bergrettungsdienst. 

Minus 6 Grad ist die Mindesttemperatur, die heute Morgen unterhalb des Roschen-Gipfels gemessen wurde. Sollten die niedrigen Temperaturen anhalten, ist geplant, in den kommenden Tagen Schneekanonen in Betrieb zu nehmen.

Das Skigebiet ist voll mit Studentengruppen, die am 8. Dezember den Studentenfeiertag feiern. Der Tag für die Eröffnung der Skisaison in Pamporowo steht noch nicht fest, aber bei günstigen Wetterbedingungen wird sie voraussichtlich Ende nächster Woche stattfinden.  

Die ersten Buchungen zeigen, dass das Interesse von Touristen und Skifahrern im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Ein gibt einen Anstieg der Buchungen von Touristen aus Großbritannien, Irland, den Balkanländern und Bulgarien.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien erwartet mehr Touristen aus Ungarn

Bulgarien ist exklusiver Gast der internationalen Tourismusmesse TRAVEL+ in Budapest, auf der die neuesten und interessantesten Tourismusangebote vorgestellt werden. Bulgarien präsentiert sich als sicheres und entspanntes Reiseziel mit einer langen..

veröffentlicht am 22.02.24 um 11:48
Bischofsbasilika von Philippopolis

7 neue Ziele auf der Liste der 100 nationalen Sehenswürdigkeiten

Die Bischofsbasilika von Philippopolis und das spätantike Gebäude Eirene in Plowdiw wurden in die Liste der 100 nationalen Sehenswürdigkeiten aufgenommen, beschloss der Koordinierungsrat der nationalen Bewegung "Entdecke Bulgarien - 100 nationale..

veröffentlicht am 22.02.24 um 09:46

Touristenzahlen seit Beginn der Wintersaison gestiegen

Die Zahl der Touristen in Bulgarien ist in den ersten beiden Monaten der laufenden Wintersaison im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um knapp über 5 Prozent gestiegen. Am meisten haben die Besuche von Touristen aus Italien zugenommen,..

veröffentlicht am 15.02.24 um 11:15