Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Hoteliers erwarten in diesem Jahr mehr Touristen in Bulgarien

Georgi Dutschew

Im Jahr 2024 rechnen die Hotelbetreiber in unserem Land mit einem durchschnittlichen Geschäftswachstum von 10 bis 15 Prozent. Das gab Georgi Dutschew, Vorsitzender des Bulgarischen Verbandes der Hotelfachleute, heute in Warna bekannt.

Er bezog sich dabei auf eine von der Organisation durchgeführte nationale Umfrage.

Zu den Märkten, die voraussichtlich wachsen werden, gehören England und Rumänien sowie die skandinavischen Länder.

Laut Georgi Dutschew steht Rumänien an erster Stelle der Wachstumsmärkte für unser Land, gefolgt von Deutschland und Polen. Zu den Märkten mit großem Potenzial für unser Land gehören die Tschechische Republik und die Slowakei.

Gleichzeitig bleiben aufgrund der Probleme im Nahen Osten die israelischen Touristen aus.

Der Schwerpunkt der bulgarischen Tourismuswerbung im Ausland sollte auf der Tatsache liegen, dass wir ein sicheres und friedliches Reiseziel sind, rät Dutschew.



Последвайте ни и в Google News Showcase, за да научите най-важното от деня!

mehr aus dieser Rubrik…

Fahrradtour in Sofia, Plowdiw und Warna macht auf das Problem der Hämophilie aufmerksam

700 Bulgaren sind mit Hämophilie diagnostiziert, 100 von ihnen Kinder. Die Krankheit ist in der Regel erblich bedingt. Daher wird den Familien geraten, ihre neugeborenen Jungen nach der Geburt zu testen. Bis vor kurzem wurde angenommen, dass nur Männer..

veröffentlicht am 20.04.24 um 09:00
Christo Prodanow

40 Jahre seit der ersten bulgarischen Everest-Besteigung

In diesem Jahr jährt sich zum 40. Mal die erste bulgarische Expedition zur Besteigung des Everest, des höchsten Gipfels der Welt. Am 20. April 1984 gelang es dem 41-jährigen Christo Prodanow, den Gipfel ohne Sauerstoffmaske über den..

veröffentlicht am 20.04.24 um 08:10

Wetteraussichten fü das Wochenende

Am Samstag werden die Tiefsttemperaturen im Land zwischen 2°C und 7°C liegen, im Südosten bis zu 0°C, in Sofia 2°C. Im Laufe des Tages wird es im Osten bewölkt sein, mit zum Teil kräftigen Regenschauern. Im Westen wird es bis zum Mittag..

veröffentlicht am 19.04.24 um 19:45