Sendung auf Deutsch

FERNAB DER HEIMAT

FERNAB DER HEIMAT In der Rubrik “Fernab der Heimat” stellen wir Auslandsbulgaren mit ihren Erfolgen und Problemen vor, die sie im Ausland haben. Weit über 2 Millionen ethnische Bulgaren leben jenseits der bulgarischen Landesgrenzen. Ihre Geschichten wecken verschiedene Emotionen, vor allem Heimweh bei allen, die ihr Schicksal teilen.

Radio Bulgarien hat sich in dieser Rubrik zur Aufgabe gestellt, den Usern seiner Internetseite das Leben der Auslandbulgaren näher vorzustellen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Geschichte über Bulgaren, die Sie in Ihrem Land kennengelernt haben, erzählen würden.

Schreiben Sie uns! Unsere Adresse lautet: radiobulgaria@bnr.bg.

Nützliche Ratschläge nach dem Brexit

Die Bedingungen für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, die im Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union festgelegt sind, sehen eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020 vor. Bis..

veröffentlicht am 04.02.20 um 13:20

Im fernen Argentinien mit Gedanken an Bulgarien

Dutzende Tausend Bulgaren leben und arbeiten in Argentinien. Ihre genaue Zahl ist nicht bekannt. Schätzungen zufolge sollen es zwischen 50 000 und 150 000 sein. Die Mehrheit lebt schon lange in diesem lateinamerikanischen Land und versteht kaum..

veröffentlicht am 22.01.20 um 18:19

Die bulgarische Nationalflagge wehte über den Michigansee

Ein feuriger Männerreigen aus 20 Draufgängern drehte sich im eisigen Wasser des Michigansees und schwenkte die bulgarische Nationalflagge. Weitere dreihundert Bulgaren feuerten sie an und hüpften freudig am Ufer unter den Klängen der Trommel und..

veröffentlicht am 10.01.20 um 13:29

Bulgarischer Astrophysiker in den Fußstapfen von Stephen Hawking

Die großen Fragen nach dem Ursprung des Universums, die Zeitreisen, die Existenz von außerirdischer Vernunft oder dem Flug zu anderen Planeten haben den jungen Wissenschaftler Dejan Michajlow seit Kindheit an beschäftigt. Als Junge verbrachte er..

veröffentlicht am 13.12.19 um 15:53
Diana Glasnowa

Die Bulgaren in Kroatien: Sie sind nicht erst seit gestern dort

Die spaßige Äußerung, dass man überall auf einen Bulgaren treffen wird, egal wohin man in der Welt auch gehen mag, trifft auch für Kroatien hundertprozentig zu. Das Land ist das bislang letzte, 28. EU-Mitglied (es wurde am 1. Juli 2013 in die..

veröffentlicht am 04.12.19 um 15:14

Über das Leben der Bulgaren in Albanien

Nach dem verheerenden Erdbeben vom 25. November in Albanien schaut Europa mit Sorge und Anteilnahme auf die Situation in Albanien. Wie viele andere Länder hat auch Bulgarien humanitäre Hilfe entsandt. 100.000 Euro stellte die bulgarische Regierung..

veröffentlicht am 29.11.19 um 15:45

Elisaweta Belobradowa über den Magnetismus von Bessarabien und der dortigen Bulgaren

Die historische Landschaft Bessarabien, die ihren Namen dem walachischen Fürstengeschlecht Basarab zu verdanken hat, gehörte bis Ende des 10. Jahrhunderts zum bulgarischen Staat. Später wurden diese Territorien von Kumanern, Petschenegen und..

aktualisiert am 28.11.19 um 17:34
Das 15. Welttreffen der bulgarischen Medien wurde offiziell vom Vorsitzenden der Assoziation der bulgarischen Medien in der Welt und Generaldirektor der Bulgarischen Nachrichtenagentur BTA Maxim Mintschew geschlossen.

Welttreffen der bulgarischen Medien behandelt Schlüsselfragen für die bulgarische Diaspora

In über 40 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas gibt es Zeitungen, Zeitschriften und Internetportale, die auf die bulgarische Diaspora ausgerichtet sind. Vertreter dieser Medien und Journalisten aus Bulgarien haben sich in der albanischen..

veröffentlicht am 25.11.19 um 16:20

Welttreffen der bulgarischen Medien begonnen

„Medien und nationale Prioritäten“ – unter diesem Motto findet vom 22. bis zum 25. November in der albanischen Hauptstadt Tirana das 15. Welttreffen der bulgarischen Medien statt. Das Forum wird von der Bulgarischen Nachrichtenagentur BTA und der..

veröffentlicht am 22.11.19 um 16:04