Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Genetischer Typ von Covid-19 in Bulgarien wird untersucht

Todor Kantardschiew
Foto: BGNES

In Bulgarien wird an der Entschlüsselung der RNA von Covid-19 geabeitet. Das kündigte Prof. Todor Kantardschiew, Direktor des Nationalen Zentrums für Infektions- und Parasitenkrankheiten, an. Die Entschlüsselung der RNA werde die Hypothesen über den Schweregrad der Erkrankung bei der Infizierung mit verschiedenen Covid-19-Stämmen beleuchten. Der unterschiedliche Krankheitsverlauf, die unterschiedlichen  Ansteckungsmöglichkeiten sind für die in verschiedenen Ländern ergriffenen Maßnahmen sehr wichtig. Dies wird auch die geringe Zahl der Erkrankten und Toten in unserem Land erklären, erwartet Prof. Kantardschiew. Bulgarische Biologen werden 48 Stämme von 48 Patienten untersuchen.

mehr aus dieser Rubrik…

Ab heute tritt das „grüne Zertifikat“ in Kraft

Am 21. Oktober um null Uhr Ortszeit trat die Verordnung des Gesundheitsministers Stojtscho Katzarow in Kraft, mit der ein „grünes Corona-Zertifikat“ eingeführt wird. Ein solches Dokument muss vorgelegt werden, um große Geschäfte (mit Ausnahme von..

veröffentlicht am 21.10.21 um 06:05

Wetteraussichten für Donnerstag, den 21.Oktober

Am Donnerstag wird es meist sonnig sein. In den Tälern kann kann die Sicht bis zum Mittag  eingeschränkt sein, aber es ist eine schnelle Besserung zuerwarten. Die Tagestemperaturen erreichen Werte zwischen 17°C und 22°C, für Sofia bis..

veröffentlicht am 20.10.21 um 19:45

Unternehmen bestehen auf Änderungen in der Anordnung über das grüne Zertifikat

Vertreter der Wirtschaft - Mitglieder der bulgarischen Handelskammer, bestehen darauf, dass die Anordnung über die neuen epidemiologischen Maßnahmen geändert wird. Sie fordern, dass die Einführung des „grünen Zertifikats“ auf den 21. November 2021..

veröffentlicht am 20.10.21 um 18:40