Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Beginn von touristischer Sommersaison in Bulgarien

Foto: Weneta Nikolowa

Mit dem Beginn der touristischen Sommersaison am 1. Juni empfängt Bulgarien Touristen aus 29 Ländern, teilte das Tourismusministerium mit. Bürger aus Österreich, den Niederlanden, Deutschland, Polen, Griechenland, Dänemark, Rumänien, Estland, der Slowakei, Slowenien, Ungarn, Finnland, Zypern, Frankreich, Lettland, Kroatien, Litauen, der Tschechischen Republik, Luxemburg, Island, Norwegen, Liechtenstein, der Schweiz, San Marino, Andorra, Monaco, dem Vatikan, Serbien und Nordmazedonien können durch alle Grenzübergänge des Landes einreisen, ohne in Quarantäne zu gehen. Die Liste soll je nach Entwicklung der epidemiologischen Situation und den Entscheidungen der bulgarischen Regierung aktualisiert und ergänzt werden.

mehr aus dieser Rubrik…

180 neue Covid-19-Fälle in Bulgarien

In den letzten 24 Stunden wurden 180 neue Covid-Fälle nach 2591 PCR-Tests registriert. Somit sind die Corona-Fälle auf 5677 angestiegen, davon sind 2538 aktiv. Die als geheilt geltenden Patienten sind 2898. In Krankenhäusern werden derzeit 463 Patienten mit..

veröffentlicht am 05.07.20 um 10:02

Covid-19: Tag 119

Covid-19-Lage in Bulgarien ist noch unter Kontrolle Wir haben den zweiten Höhepunkt der ersten Covid-19-Welle erreicht. Im Herbst wird die Zahl der Infizierten in Bulgarien seit Beginn der Epidemie voraussichtlich bei rund 10.000 liegen. Diese..

veröffentlicht am 04.07.20 um 18:00
Marin Rajkow

Bulgarischer Botschafter in London bezeichnet britische Liste als „Anomalie“

Der bulgarische Botschafter in London Marin Rajkov erklärte speziell für den Bulgarischen Nationalen Rundfunk, er sei äußerst verwundert, dass die britische Regierung Bulgarien nicht auf die Liste der 59 Länder gesetzt habe, in die Flüge ohne..

veröffentlicht am 04.07.20 um 17:52