Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Risiko für soziale Spannungen in Bulgarien sinkt

Foto: BGNES

Bulgarien belegt in der internationalen Rangliste unter 102 Ländern weltweit den 46. Platz in Bezug auf das Risiko sozialer Spannungen. Der „Allianz Social Risk Index“ wird von „Euler Hermes“ an 12 Parametern gemessen. Obwohl Bulgarien in der oberen Hälfte der Rangliste liegt und im Vergleich zum vorherigen Ranking im Jahr 2015 um drei Plätze aufsteigt, liegt es hinter den Ländern Mitteleuropas. Das benachbarte Griechenland und Serbien belegen den 36. und 42. Platz. In die Zone signifikanter Risiken fallen Rumänien und die Türkei auf dem jeweils 55. beziehungsweise 87. Platz. Die neue Rangliste wurde erstellt, um das Risiko vor Protesten und Spannungen gegen die Regierungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie zu erfassen, die die größte wirtschaftliche Rezession seit 1945 zur Folge hat.


mehr aus dieser Rubrik…

Abstimmung am 11. Juli auch mit abgelaufenen Ausweisdokumenten möglich

Wähler, deren Ausweisdokumente nach dem 13. März 2020 abgelaufen sind, können mit ihnen am 11. Juli bei der Parlamentswahl ihr Stimmrecht ausüben, hat die Zentrale Wahlkommission (ZWK) beschlossen. Sie brauchen bei den lokalen Wahlkommissionen auch..

veröffentlicht am 17.06.21 um 10:15

Bulgarische Position zu Nordmazedonien ist unverändert

Die Voraussetzungen für eine Regierungskonferenz mit der Republik Nordmazedonien seien nicht erfüllt , teilte das bulgarische Außenministerium mit. Die Regierung billigte Bulgariens Position zur Teilnahme an der Tagung des Rates „Allgemeine..

veröffentlicht am 17.06.21 um 10:06

Unter 100 Neuinfizierte mit Covid-19

95 neue Fälle des Coronavirus wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Das ist unter 0,8%“ von den durchgeführten 12.171 Tests, weist das Einheitliche Informationsportal aus. Die meisten Neuinfizierten sind in Sofia -17, gefolgt von Sofia-Bezirk und..

veröffentlicht am 17.06.21 um 08:53