Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Zu Sommerbeginn - „Zeit für Folklore“ in Sofia

Foto: Nationaler Kulturpalast

Am 22. Juni, dem Tag der bulgarischen Folklore, treffen sich berühmte bulgarische Volksliedsänger und Ensembles auf der Freilichtbühne hinter dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum Sofias. Die Idee zu einer „Feier der bulgarischen Folklore“ stammt vom Folkloreensemble „Tschinari“ (englische Schreibweise: „Chinary“) und ist vom Tag der Sommersonnenwende inspiriert.

Neben dem Tschinari-Ensemble werden in der Show „Zeit für Folklore“ Dimitar Tudscharow-Schkumbata, Stoyan Yankulov-Stundzhi, die Gruppen „Ethnotix“ und „Bulgarina“, die Nationale Schule für Tanzkunst aus Sofia und die „Chinary Drums“ auftreten.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Big Band des BNR ehrt das Werk von Miltcho Lewiew

Die Big Band des bulgarischen nationalen Rundfunks beginnt heute Abend (14.10.) im Sofia Life Club ihre neue Konzertsaison mit einem Konzert, das dem bemerkenswerten bulgarischen Musiker, Komponisten, Arrangeur und virtuosen Pianisten Miltcho Lewiew..

veröffentlicht am 14.10.20 um 17:50

Chinesischer Sänger gewinnt GRAND PRIX beim Art Festival in Borowez

Wang Ye, Doktorand im klassischen Gesang und bis vor kurzem Student an der Akademie für Musik, Tanz und bildende Kunst „Prof. Assen Diamandiew" in Plowdiw, gewann bei den Tagen der Künste "Prof. Assen Diamandiew Borovez 2020“ den GRAND PRIX in der..

aktualisiert am 14.10.20 um 07:20

Zwetanka Warimesowa erhielt Ehrenzeichen des Präsidenten

Die prominente Volkssängerin, Pädagogin und Dirigentin Zwetanka Warimesowa wurde für ihren Beitrag zur Erhaltung und Förderung der bulgarischen Volkskunst und Traditionen anlässlich ihres 60-jährigen Jubiläums mit dem Ehrenzeichen des Präsidenten..

veröffentlicht am 12.10.20 um 18:55