Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Zu Sommerbeginn - „Zeit für Folklore“ in Sofia

Foto: Nationaler Kulturpalast

Am 22. Juni, dem Tag der bulgarischen Folklore, treffen sich berühmte bulgarische Volksliedsänger und Ensembles auf der Freilichtbühne hinter dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum Sofias. Die Idee zu einer „Feier der bulgarischen Folklore“ stammt vom Folkloreensemble „Tschinari“ (englische Schreibweise: „Chinary“) und ist vom Tag der Sommersonnenwende inspiriert.

Neben dem Tschinari-Ensemble werden in der Show „Zeit für Folklore“ Dimitar Tudscharow-Schkumbata, Stoyan Yankulov-Stundzhi, die Gruppen „Ethnotix“ und „Bulgarina“, die Nationale Schule für Tanzkunst aus Sofia und die „Chinary Drums“ auftreten.

mehr aus dieser Rubrik…

Dimitar Gortschakow und seine „Musik unter dem Baum“

Der junge Pianist Dimitar Gortschakow ist Absolvent der Nationalen Musikakademie „Pantscho Wladigerow“. Bereits als Student war er an Projekten mit elektronischer Musik und verschiedenen Experimenten beteiligt. Seine große Liebe sind Jazz und..

veröffentlicht am 05.07.20 um 06:45
PianoStrings Vienna

Musikfestival "Österreichische Musikwochen“ in Wien, Sofia und Plowdiw

Die Österreichischen Musikwochen beginnen online in Wien und werden live in Sofia und Plowdiw fortgesetzt, gaben die Veranstalter bekannt. Die 24. Ausgabe des Musikfestivals beginnt am 26. Juni mit einem Konzert des Quintetts PianoStrings, auch unter..

veröffentlicht am 23.06.20 um 16:14

Margarita Hranova: „Ich bin aufrichtig, deshalb mögen mich die Menschen!“

„Allein mit der Liebe“ ist das Lied, mit dem die bulgarische Poplegende Margarita Hranova in der 51. BNR-Ausgabe des Wettbewerbs für neue bulgarische Pop- und Rockmusik „Frühling 2020“ den Preis der Hörer gewonnen hat. Margarita Hranova wird..

veröffentlicht am 19.06.20 um 14:42