Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Am Johannistag besitzen die Kräuter die meiste Kraft

Foto: BGNES

Jedes Volk besitzt seine eigenen Heilpraktiken, die bis heute angewandt werden, wenn die Schulmedizin mit den Schultern zuckt. In den letzten Jahren ziehen in Bulgarien immer mehr Menschen die bewährten Hausmittel vor, oder suchen speziell nach Naturheilmitteln. Das ist nicht zufällig, denn gerade in unseren Breiten gedeihen sehr viele Heilkräuter – ca. 3.600 Arten, von denen etliche alljährlich gesammelt und zu Elixieren verarbeitet werden.

Laut alten Traditionen werden die Heilkräuter insbesondere am Johannistag gesammelt, weil ihnen an diesem Tag besonders starke Eigenschaften nachgesagt werden. Im Grunde genommen gibt es für jede Heilpflanze eine ganz bestimmte Zeit, in der sie gesammelt werden sollten.

Laut Dr. Georgi Welew, der sich seit Jahren mit der Herstellung von Naturheilmitteln beschäftigt, müssen die Kräuter, von denen man eine Linderung der Leiden erwartet, aus der Region stammen, in der man lebt. Mehr über die Heilkräuter in Bulgarien und deren Anwendung erfahren sie aus einem Beitrag von Radio Bulgarien, den Sie hier finden können.

Redaktion: Albena Besowska

Übersetzung: Wladimir Wladimirow

mehr aus dieser Rubrik…

„Bücher gegen Plastikmüll“ in drei bulgarischen Städten

Die Bewohner von Burgas, Warna und Weliko Tarnowo haben am 27. und 28. Juni erneut die Möglichkeit, sich an der Umweltinitiative „Bücher gegen Plastikmüll“ zu beteiligen. Jeder, der recycelbaren, nicht kontaminierten Kunststoff mitbringt, kann..

veröffentlicht am 27.06.20 um 06:10

Neues Freilichtkino und Kindertheater in Sofia eröffnet

Auf dem Dach eines der großen Einkaufszentren von Sofia wurden ein Freilichtkino und ein Kindertheater eingerichtet. Im Verlauf von zwei Wochen werden jeden Donnerstag, Freitag und Samstag je zwei Vorführungen der neuesten bulgarischen Filme..

veröffentlicht am 21.06.20 um 08:05

Zwei Kinder aus Bansko qualifizieren sich für „Space Camp Turkey 2020“

Milusch Pantschew und Latschesara Pirischantschina, Schüler der Paisij-Hilendarski-Grundschule in der Stadt Bansko, haben sich für den angesehenen Wettbewerb „Space Camp Turkey 2020“ qualifiziert. Die Kinder bewarben sich mit eigenen Projekten zum..

veröffentlicht am 20.06.20 um 08:30