Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Medizinerteam nach Mali entsandt

Foto: BGNES

Ein weiteres Team mit Militärmedizinern wurde auf Mission nach Mali entsandt, informierte die Militärmedizinische Akademie in Sofia. In den nächsten 4 Monaten werden die Bulgaren die Stabsmitglieder der Mission in der Hauptstadt Bamako medizinisch betreuen. Wegen der Corona-Pandemie wird das Team vorerst in Deutschland unter eine 14tägige Quarantäne gestellt und erst danach an den Einsatzort geflogen werden. Im Jahre 2013 nahm zum ersten Mal ein bulgarisches Medizinerteam an einer EU-Mission teil. In der Mitteilung der Militärmedizinischen Akademie wird betont, dass bulgarische Militärärzte seit mehr als einem Jahrhundert an humanitären und friedensstiftenden Auslandsmissionen teilnehmen und ihre Arbeit stets hoch bewertet wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Wirtschaftsministerium

Wirtschaftsministerium will Waffenexporte für 500 Millionen Euro genehmigen

Waffenexporte im Wert von mehr als 1 Milliarde Lewa (500 Millionen Euro) werden voraussichtlich in den nächsten Tagen genehmigt, kündigte der geschäftsführende Wirtschaftsminister Nikola Stojanow an.  Er wird in dieser Woche den Exportausschuss..

veröffentlicht am 08.08.22 um 18:22

Protest in Warna gegen Ausweisung eines Russen, der seinen Pass verbrannt hat

Bulgaren, Russen und Ukrainer haben vor dem Gerichtsgebäude in Warna protestiert, wo das Gericht einen Antrag Russlands auf die Auslieferung des russischen Staatsbürgers Alexej Altschin verhandelt, der sich seit fünf Jahren in unserem Land..

veröffentlicht am 08.08.22 um 18:05
Iwan Demerdschiew

Innenministerium will gegen Stimmenkauf und Kriminalität vorgehen und für Verkehrssicherheit sorgen

Die Hauptpriorität in der Arbeit des geschäftsführenden Innenministers Iwan Demerdschiew wird darin bestehen, den Kampf gegen den Stimmenkauf bei Wahlen fortzusetzen.  Die Gewährleistung der Straßenverkehrssicherheit wird ebenfalls ein..

veröffentlicht am 08.08.22 um 16:27