Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

China spendet dem Militärkrankenhaus Ausrüstung gegen Covid-19

Foto: BGNES

Eine Spende von Schutzausrüstung und medizinischem Zubehör hat die Militärakademie in Sofia vom chinesischen Verteidigungsministerium erhalten. Die Spende ist das Resultat der Gespräche, die im März zwischen dem bulgarischen Premierminister und dem chinesischen Präsidenten geführt wurden. Die Lieferung umfasst Atemschutz- und Operationsmasken, Beatmungsgeräte, medizinische Schutzbrillen und Schutzschilde, medizinische und wasserdichte Schürzen, Infusionspumpen, Desinfektionsmaschinen u.a. Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf ca. 250.000 Euro oder 2 Millionen chinesische Yuan. Der Transport von Peking nach Sofia erfolgte von chinesischer Seite mit Unterstützung der chinesischen Botschaft in Sofia.

mehr aus dieser Rubrik…

Warenaustausch zwischen Bulgarien und Griechenland auf Rekordhöhe

Der vollständige Beitritt Bulgariens zum Schengen-Raum werde den Beziehungen zwischen Bulgarien und Griechenland zusätzlichen Auftrieb verleihen, sagte der griechische Außenminister Yorgos Gerapetritis bei einem Briefing in Sofia. Es sei wichtig, auch..

veröffentlicht am 27.02.24 um 13:26

Regierung dementiert Nachricht über Militärstützpunkt in Warna

Die Nachricht, dass die NATO einen groß angelegten Konflikt im Schwarzen Meer vorbereite und während des Weltwirtschaftsforums in Davos darüber diskutiert worden sei, Warna als Marinestützpunkt zu nutzen, sei eine Falschnachricht, informierte die..

veröffentlicht am 27.02.24 um 10:52
Deljan Peewski

DPS fordert Maßnahmen gegen russische Propaganda im Internet

Der Fraktionsvorsitzende der DPS, Deljan Peewski, stellte der Generalstaatsanwaltschaft, dem Innenministerium und der Staatlichen Agentur für Nationale Sicherheit (DANS) Fragen zu den Aktivitäten eines Netzwerks aus 400 robotisierten Internetseiten, die..

veröffentlicht am 27.02.24 um 10:16