Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

China spendet dem Militärkrankenhaus Ausrüstung gegen Covid-19

Foto: BGNES

Eine Spende von Schutzausrüstung und medizinischem Zubehör hat die Militärakademie in Sofia vom chinesischen Verteidigungsministerium erhalten. Die Spende ist das Resultat der Gespräche, die im März zwischen dem bulgarischen Premierminister und dem chinesischen Präsidenten geführt wurden. Die Lieferung umfasst Atemschutz- und Operationsmasken, Beatmungsgeräte, medizinische Schutzbrillen und Schutzschilde, medizinische und wasserdichte Schürzen, Infusionspumpen, Desinfektionsmaschinen u.a. Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf ca. 250.000 Euro oder 2 Millionen chinesische Yuan. Der Transport von Peking nach Sofia erfolgte von chinesischer Seite mit Unterstützung der chinesischen Botschaft in Sofia.

mehr aus dieser Rubrik…

Regierungsdelegation unter Leitung von Premier Denkow besucht Ukraine

Premierminister Nikolaj Denkow und eine bulgarische Delegation sind in der Ukraine eingetroffen, teilte der Pressedienst der Regierung mit. Denkow wird gegenüber den Gastgebern betonen, dass Sofia sich weiterhin für die Unabhängigkeit,..

veröffentlicht am 26.02.24 um 10:15
Kenneth Merten

USA sehen Verkauf von Raffinerie in Burgas an neuen Investor als gute Idee an

Der US-Botschafter in Bulgarien, Kenneth Merten, sagte gegenüber dem Fernsehsender bTV, dass ein möglicher Verkauf der Ölraffinerie in Burgas an ein bulgarisches oder europäisches Unternehmen eine gute Idee sei. Vertreter von US-Unternehmen..

veröffentlicht am 26.02.24 um 09:10
Jawdet Tschakarow und Deljan Peewski

DPS wählt neuen Vorsitzenden

Die Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS) wählt heute auf ihrer Nationalen Konferenz den neuen Parteivorsitzenden. Politischen Analysten zufolge hofft Deljan Peewski mit seiner Kandidatur für die Führungsposition seine Macht in der Partei zu..

veröffentlicht am 24.02.24 um 08:00