Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Superlange Luftattraktion begrüßt in diesem Sommer die Gäste von Tshepelare

Foto: zipline.4epelare.com

Eine neue interessante Attraktion zieht Touristen in die Gegend der Stadt Tschepelare, einem der schönsten Orte in den Rhodopen. Jeder, der nach atemberaubenden Emotionen aus ist, kann mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 100 km/h über wunderschöne Landschaften gleiten. Die in der Nähe der emblematischen Rhodopenstadt gebaute Seilrutsche überquert den Fluss Tschepelarska. Die Anlage ist mit einem Sky Bike kombiniert. Die Abenteurer legen insgesamt 600 Meter in der Luft zurück und können dabei eine einzigartige Vogelperspektive genießen. Sie werden speziell ausgestattet und die Organisatoren garantieren, dass alle Sicherheitsmaßnahmen dabei befolgt werden.

Diese Luftattraktion ist die längste in Bulgarien. Sie zieht viele Touristen aus dem In- und Ausland an. Nach dem Adrenalinschub können sie durch die schmucke Stadt schlendern, die hauptsächlich als Skigebiet mit tollen Möglichkeiten für Schneesport bekannt ist.

Aber auch im Sommer zieht es viele Gäste in die örtlichen Hotels und Ferienhäuser. Und die markierten Wanderwege und wunderschönen Landschaften der Rhodopen locken Liebhaber der wilden Natur an. Aber auch anderweitig hat man hier die Qual der Wahl, denn auf dem Angebot stehen Reiten, Kräuter sammeln, Offroad-Emotionen und viele andere Erlebnisse.

mehr aus dieser Rubrik…

Ethnographischer Komplex „Alt-Dobritsch“

Sehenswürdigkeiten in Nordostbulgarien von reisebegeisterten Jugendlichen erschlossen

60 historische, Kultur- und Natursehenswürdigkeiten in Nordostbulgarien sollen das Interesse junger Touristen aus Bulgarien und Europa mit einer neuen mobilen Anwendung auf sich ziehen, informierte das Regionale Geschichtsmuseum der Stadt..

veröffentlicht am 16.11.20 um 06:00

Getränk der Liebe und der Götter erwartet Kenner auf Festival in Plowdiw

Im Verlauf von drei Tagen (vom 13. bis 15. November) findet in der südbulgarischen Stadt Plowdiw die jüngste Ausgabe des Festivals des jungen Weins statt. Das Weinforum, das seit 2009 veranstaltet wird, gibt Kennern und Freunden dieses wahrhaft..

veröffentlicht am 14.11.20 um 07:10

Borowez erwartet bulgarische Touristen und Besucher aus den Balkanländern

Bulgarien rutschte in den letzten Tagen in die rote Zone der Covid-19-Epidemiekarte und gilt als Risikoland. Die Tourismusbranche ist vor neuen Herausforderungen gestellt . Trotz der prekären Lage sind die Wintersportzentren jedoch bereit,..

veröffentlicht am 09.11.20 um 17:05