Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2024 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Spende für Tetovo in Nordmazedonien

Teuta Arifi

Der bulgarische Botschafter in Nordmazedonien, Angel Angelow, hat der Bürgermeisterin von Tetovo Teuta Arifi eine Spende in Form von medizinischen Geräten und Lebensmittelpaketen übergeben. „Wir spenden 14 Schutzanzüge, die bis zu 50 Mal verwendet werden können. Das sind 700 Arbeitstage für die Ärzte an vorderster Front. Wir haben für 30 sozial benachteiligte Familien humanitäre Nahrungsmittelhilfe geleistet. Wir wollen unsere Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Tagesstätte für autistische Kinder in Zukunft fortsetzen, damit wir unsere Solidarität mit den Menschen und Kindern zeigen können, die mit diesem Problem konfrontiert sind", sagte Angelow. 

Bürgermeisterin Arifi betonte, wie wichtig die positive Geste der Botschaft in schwierigen Zeiten wie diese mit der Covid-19-Krise sei.

mehr aus dieser Rubrik…

GERB fordert Rücktritt des Verteidigungsministers Todor Tagarew

Der GERB-Vorsitzende Bojko Borissow besteht auf der Ablösung von Verteidigungsminister Todor Tagarew, unabhängig von der Bewertung, die er von den wechselnden Premierministern Nikolaj Denkow und Maria Gabriel erhalten werde.  Bojko Borissow hat die..

veröffentlicht am 28.02.24 um 11:27

Bulgarien werde Unterstützung für die Ukraine erhöhen

Bulgarische Soldaten werden definitiv nicht in die Ukraine entsandt werden. Diese Frage steht nicht zur Diskussion. Die bulgarische Regierung habe der Ukraine Hilfe in Höhe von 47 Millionen Euro gewährt, es werde eine größere Unterstützung geben. Das..

veröffentlicht am 28.02.24 um 09:47

Sechster Bulgare wegen Spionage zugunsten Russlands in London verhaftet

Ein sechster Bulgare wurde im Vereinigten Königreich wegen vermuteter Spionageaktivitäten zugunsten Russlands verhaftet , berichtet der BNR-Korrespondent in London Wesselin Paunow. Der Verdächtige Tichomir Iwanchew, 38, wird wegen..

veröffentlicht am 28.02.24 um 08:50