Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Sechs Abgeordnete verlassen die BSP-Fraktion

Foto: Archiv

Sechs Abgeordnete verlassen die Parlamentsfraktion der linken Koalition „BSP für Bulgarien“. Das haben sie selbst auf einer Pressekonferenz im Parlament bekanntgegeben. Krassimir Jankow, Waleri Schabljanow, Dimitar Stojanow, Lalo Kirilow, Georgi Andreew und Nikolaj Iwanow werden ihre Amtszeit als unabhängige Abgeordnete zu Ende führen. Alle außer Schabljanow werden aus der BSP austreten. Ihre Entscheidung wurde getroffen, nachdem auf dem 50. Parteitag der BSP letztes Wochenende Gegner der wiedergewählten Parteivorsitzenden Kornelia Ninowa aus der breiten BSP-Führung entfernt wurden. Nach ihrem Austritt wird „BSP für Bulgarien“ mit 72 Abgeordneten im Parlament vertreten sein. 


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Mittwoch

Am 20. Oktober wird es in Bulgarien überwiegend sonnig sein . Einzig in den Morgenstunden ist in einigen Tälern mit Nebel und vorübergehender Bewölkung zu rechnen. Die Lufttemperaturen werden Höchstwerte zwischen 16°C und 21°C erreichen; in Sofia..

veröffentlicht am 19.10.21 um 19:45

Universitätsklinikum in Plowdiw erhielt Krankenwagen für Neugeborene

Der mit Hilfe der Kampagne "Plastikkappen für die Zukunft" angeschaffte Neugeborenen-Krankenwagen ist in Plowdiw eingetroffen . Das medizinische Fahrzeug wurde der Notaufnahme des Universitätskklinikums in Plowdiw gespendet. Für den Kauf des..

veröffentlicht am 19.10.21 um 19:20

Mehr als 4.000 Frauen erkranken jedes Jahr an Brustkrebs

1.200 rosa Luftballons flogen über Sofia in Erinnerung an Frauen, die im letzten Jahr an Brustkrebs gestorben sind. Die Initiative geht vom städtischen Frauenkrankenhaus "Heilige Sophia" aus, in dem die Vorsorgeuntersuchungen bis Ende des Monats..

veröffentlicht am 19.10.21 um 18:27