Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Nationales Logistik-Zentrum soll Kampf gegen Corona koordinieren

Foto: mh.government.bg

Ab kommender Woche wird in Bulgarien ein Nationales Logistikzentrum seine Arbeit aufnehmen, das für bessere Kommunikationen zwischen den einzelnen Gesundheitseinrichtungen und eine bessere Versorgung der Corona-Patienten sorgen solle. Das Zentrum wird rund um die Uhr arbeiten, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Das Land werde bedingt in sechs grundlegende Regionen aufgeteilt, wobei das Nationale Logistikzentrum zur Lösung aufkommender Probleme beitragen solle.

mehr aus dieser Rubrik…

Krise senkt Buchverkauf um ein Drittel

Der Buchhandel registrierte in diesem Jahr einen Rückgang der Verkaufszahlen von 30 Prozent , meldete die Vereinigung „Bulgarisches Buch“. Über die Hälfte der Branchenvertreter, die sich an einer Umfrage beteiligten, gaben an, im April die geringsten..

veröffentlicht am 01.12.20 um 09:45

Junge Menschen begegnen Experten auf der Plattform „Future Makers“

Die Hybridkonferenz „Future Makers 2020“ vereint die Ideen junger Menschen, die es gewagt haben, die ersten Schritte in ihrer Karriere zu tun. Mehr als 800 Personen haben sich zur Teilnahme an den Veranstaltungen von „ Future Makers “ angemeldet...

veröffentlicht am 29.11.20 um 07:10

„Nacht der Wissenschaftler“ im ausgedehnten Online-Format

Bildungseinrichtungen aus 25 bulgarischen Siedlungen, darunter Sofia, Plowdiw, Stara Sagora, Russe und Warna, nehmen am diesjährigen Programm der „Europäischen Forschernacht“ 2020 teil. Aufgrund der globalen Covid-19-Pandemie findet die Veranstaltung vom..

veröffentlicht am 27.11.20 um 06:20