Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Außerparlamentarische politische Kräfte fordern Wahlbeobachter

Foto: BGNES

Auf einem Treffen mit außerparlamentarischen politischen Kräften, organisiert vom Stab der Antiregierungsproteste „Giftiges Trio“, kam man über die Schaffung von allgemeinen Mechanismen zur Gewährleitung ehrlicher Wahlen überein. Die Gesprächsteilnehmer konstatierten, dass mit Ausnahme der Regierenden keiner über die nötigen Ressourcen verfüge, um alle rund 12.000 Wahllokale im Land zu beobachten. Die grundlegenden außerparlamentarischen Kräfte, mit Ausnahme von „Ja! Bulgarien“, beschlossen die Bildung eines juristischen Teams, das bei Wahlverstößen koordiniert Eingaben machen solle.


mehr aus dieser Rubrik…

Europäischer Forschungsrat lädt bulgarische Wissenschaftler zum virtuellen Informationstag ein

Am 23. November organisieren das Ministerium für Bildung und Wissenschaft und der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) von 10 bis 15.30 Uhr gemeinsam einen virtuellen thematischen Informationstag,berichtet BTA. Ziel ist..

veröffentlicht am 23.11.20 um 06:10

Bulgarische Post organisiert zum 25. Mal den Wettbewerb "Der schönste Brief an den Weihnachtsmann"

In diesem Jahr organisiert die Bulgarische Post zum 25. Mal den traditionellen Kinderwettbewerb „Der schönste Brief an den Weihnachtsmann“. Damit der Brief gültig ist, muss der Umschlag abgestempelt und "Der Weihnachtsmann " als Empfänger..

veröffentlicht am 22.11.20 um 13:54

Bulgarien in Bezug auf Corona-Sterberate an 3. Stelle in Europa

Bulgarien befindet sich europaweit bereits an dritter Stelle, was die Corona-Sterberate anbelangt und an 13. in Bezug auf die Infektionshäufigkeit. Diese Information erteilte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew auf der heutigen..

veröffentlicht am 19.11.20 um 15:57