Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Demonstranten fordern Rücktritt der Regierung

Foto: BGNES

Zum 112. Mal in Folge haben sich Demonstranten am Unabhängigkeitsplatz in Sofia versammelt, um den Rücktritt des Kabinetts und des Generalstaatsanwalts zu fordern. Weitere Forderungen sind die Einführung der online-Wahl und die Einberufung einer gesetzgebenden Versammlung, um die Verfassung zu ändern. Wie an jedem Mittwoch fand vor dem Justizpalast unter dem Motto: „Justiz ohne Ballonmütze“ die Initiative „Justiz für jeden“ statt.

mehr aus dieser Rubrik…

See von Warna erneut auf Verschmutzung untersucht

Der Minister für Umwelt und Wasserwirtschaft Emil Dimitrow hat eine Untersuchung eingeleitet, bei der ermittelt werden soll, inwieweit Informationen über den Grad der Verschmutzung des Sees von Warna in Folge einer Havarie der Abwasserleitung..

veröffentlicht am 26.01.21 um 12:04
Stanimir Hassardschiew

Patientenorganisation: gefährdete Bürger sollen bevorzugt geimpft werden

„Die Organisierung der Impfung ist in Bulgarien unzulänglich; es mangelt auch an Impfstoffen, die für alle reichen. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass zuerst die chronisch kranken und älteren Menschen im Land geimpft werden, weil sie am..

veröffentlicht am 26.01.21 um 10:54

Tabakproduzenten bestehen wegen Covid-19 auf Beihilfe

Die Nationale Vereinigung der Tabakproduzenten verlangt, dass die Branche in diesem Jahr ein staatliche Hilfe nach der De-minimis-Beihilfe-Regelung erhalten soll. Das werde heute vom Tabak-Konsultationsrat näher besprochen werden, informierte die..

veröffentlicht am 26.01.21 um 09:12