Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Impfung frühestens im März kommenden Jahres

Foto: EPA/BGNES

Die ersten Dosen des Impfstoffes „Pfizer“ werden in Bulgarien wahrscheinlich im Dezember eintreffen, informierte in einem Interview für den Fernsehsender Nova TV Dr. Rumen Hichev vom Krisenstab des US-Gesundheitsministeriums. Wegen sogenannter „technologischer Herausforderungen“ werde sich laut dem Experten der Einsatz um 3 Monate verzögern. „Eine realistische Frist, in der man einen großen Teil der Bevölkerung impfen werden kann, ist Ende März“, präzisierte er. Dr. Hichev empfiehlt den Bürgern, sich impfen zu lassen. „Über 90 Prozent ist eine hervorragende Erfolgsrate und falls die Impfung massenweise angewandt wird, müsste das Problem mit der Pandemie gelöst sein“, sagte weiter der Experte.

mehr aus dieser Rubrik…

Kompromissregierung vor Neuwahlen ziehen 56 Prozent der Bulgaren vor

56,2 Prozent der bulgarischen Wähler hätten es lieber, wenn eine Regierung aufgestellt wird, wenn auch mit Kompromissen. 37,4 Prozent sprechen sich für Neuwahlen aus. Das zeigt eine telefonische Blitzumfrage, die die Meinungsforschungsagentur..

veröffentlicht am 14.04.21 um 20:21
Andon Baltakow

BNR-Generaldirektor fragt Premier, warum das Budget des BNR gekürzt, während das von BNT und BTA aufgestockt wurde

Der Generaldirektor des Bulgarischen Nationalen Rundfunks, Andon Baltakow, hat Premier Bojko Borissow ein Schreiben zukommen lassen, in dem er von ihm wissen möchte, warum der Ministerrat beschlossen hat, das Budget des Rundfunks unter Berufung auf..

veröffentlicht am 14.04.21 um 20:03

Bojko Borissow: Daniel Mitow ist unser Kandidat für den Premierminister

GERB schlägt Daniel Mitow als Kandidaten für den Posten des Premierministers vor, gab Premier Bojko Borissow bekannt. Die gleichen Informationen wurden heute von der elektronischen Ausgabe „24 Stunden“ und anderen Medien verbreitet, die sich..

aktualisiert am 14.04.21 um 18:47