Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Arbeitslosenrate unter 7% gesungen

Die Arbeitslosigkeit ist im Oktober in Bulgarien auf 6,9 Prozent gesunken; im Monat zuvor lag sie noch bei 7,2 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres liegt sie um 1,3 Prozent höher, weisen die Angaben des Nationalen Arbeitsamts aus.

Ende Oktober waren an den Arbeitsämtern insgesamt 227.909 arbeitslose Arbeitnehmer gemeldet – 8.149 weniger als im Vormonat September. Im Vergleich zu Oktober 2019 lag im vergangenen Monat die Zahl der Erwerbslosen um 45.380 höher. Im Oktober haben sich 33.410 neue Arbeitslose gemeldet. Im selben Monat konnten 23.045 Erwerbslose vermittelt werden, was 31,2 Prozent mehr ist im Vergleich zum gleichen Monat 2019. Von den Neueingestellten sind 82,4 Prozent in der Realwirtschaft beschäftigt, vor allem in der Verarbeitungsindustrie und dem Handel.

mehr aus dieser Rubrik…

Überleben die Branchen, die aufgrund der Corona-Krise ihre Aktivitäten einschränken mussten?

Die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Antiepidemiemaßnahmen, die seit knapp einem Jahr unseren Alltag prägen, haben extrem negative Auswirkungen auf eine ganze Reihe von Wirtschaftszweigen. Die Wiederbelebung einiger Branchen..

veröffentlicht am 26.01.21 um 17:49

Demografischer Faktor behindert Entwicklung von Regionen

Die Pandemie hat die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen Sofia und den Regionen des Landes verschärft und 2020 zu einem Zusammenbruch der Beschäftigung geführt. Der Jahresbericht über die Entwicklung der Regionen des Instituts für Marktwirtschaft..

veröffentlicht am 26.01.21 um 16:22

Arbeitgeber stellen ihre Erwartungen für 2021 vor

Zu den Prioritäten der Union der bulgarischen Arbeitgeberverbände im Jahr 2021 zählen der Beitritt Bulgariens zur Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zum Schengen-Raum und zur Eurozone . Auf einer gemeinsamen..

veröffentlicht am 25.01.21 um 18:15