Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren haben rund 50 Millionen Euro für PCR-Tests ausgegeben

Dr. Nigyar Dzhafer
Foto: facebook.com/nigyardzhafer

Für die bulgarischen Patienten müssen kostenlose PCR-Tests zur Verfügung gestellt werden. Laut groben Schätzungen haben die bulgarischen Bürger bis zu 50 Millionen Euro für Corona-Tests ausgegeben.“ Das sagte in einem Interview für den BNR die Abgeordnete der „Bewegung für Rechte und Freiheiten“, Dr. Nigyar Dzhafer, stellvertretende Parlamentspräsidentin und Mitglied des Gesundheitsausschusses. Ihrer Ansicht nach hätte das Gros der Bulgaren das Gefühl, dass die Krise sich selbst überlassen wurde. Dr. Dzhafer betonte, die zu ergreifenden Maßnahmen sollten auf einem strategischen Krisen-Reaktionsplan fußen.

In Bulgarien werden keine Massentests durchgeführt. Ein solcher Test würde nicht einzig eine Momentaufnahme liefern, wie Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew behauptet, sondern eine Maßnahme des Krisenmanagements sein“, sagte Dr. Nigyar Dzhafer.

mehr aus dieser Rubrik…

Bekämpfung von Korruption von grundlegender Bedeutung

Der Chef der Übergangsregierung, Stefan Janew, traf sich mit der US-Botschafterin, Hero Mustafa, um aktuelle Fragen der politischen Situation im Land zu erörtern. Janew betonte die Prioritäten des Übergangskabinetts und die Möglichkeiten für deren..

veröffentlicht am 14.05.21 um 16:56

GERB: Übergangsregierung bringt Oligarchie aus dem Ausland an die Macht zurück

Dem stellvertretenden Parteivorsitzenden von GRB, Tomislaw Dontschew, zufolge stelle der Wechsel der Spitze in der Zoll-Agentur und im Finanzamt ein Versuch dar, die Kontrolle über den Staatsapparat zu gewinnen. Der Ex- Abgeordnete von GERB, Toma Bikow,..

veröffentlicht am 14.05.21 um 15:37

Hälfte von Arbeitgebern zur Fortsetzung von Telearbeit bereit

Über die Hälfte der Arbeitgeber (55%) beschäftigen ihre Angestellten im Home-Office. 28% haben diese Arbeitsform bereits vor der Pandemie genutzt. Von 17% der Arbeitgeber wird diese Arbeitsweise nicht genutzt, zeigt eine Umfrage der bulgarischen..

veröffentlicht am 14.05.21 um 15:00