Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Covid-19 in Bulgarien: Tag 314

Foto: BGNES

Änderungen von Epidemie-Maßnahmen im Gesundheitswesen und Bildung


Ab dem 16. Januar werden auf Anordnung des Gesundheitsministers Kostadin Angelow einige der im Bereich Bildung verhängten Epidemie-Maßnahmen geändert. Der Gesundheitssektor stellt die geplante Krankenhausaufnahme und die Operationen in den medizinischen Einrichtungen und den Krebszentren sowie die Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen wieder her.


300.000 bulgarische Arbeitsplätze gerettet

Ende 2020 lag die Arbeitslosigkeit in Bulgarien bei 6,7%. Im Dezember gab es bereits strenge restriktive Maßnahmen aufgrund der Pandemie. Eine Reihe von Unternehmen ist weiterhin geschlossen, aber die Arbeitslosigkeit ist seit November nicht gestiegen, teilte das Arbeitsamt mit. 6,7% ist der niedrigste registrierte Wert seit dem Ende des Notstands am 13. Mai 2020. Gegenüber Dezember 2019 ist die Arbeitslosigkeit um 0,8% gestiegen. Die registrierten Arbeitslosen waren 220.292, was einer jährlichen Zunahme von 25.577 Personen entspricht, berichtet die BTA.

Von Mai bis Dezember haben 2020 haben die Krisen-Maßnahmen gegen die Auswirkungen der Pandemien 60/40 und 80/20 mehr als 300.000 Arbeitsplätze gerettet, informiert das Arbeitsamt.


Gesetzesänderungen sollen Wahlrecht von Personen in Quarantäne garantieren

GERB und die Vereinigten Patrioten haben einen Änderungsentwurf zum Gesetz über die Maßnahmen während des Notstands in das Parlament eingebracht, damit Personen, die sich unter Quarantäne oder im Krankenhaus befinden, von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen können. Die Vorsitzende der GERB-Parlamentsfraktion Daniela Daritkowa erklärte: „Wir haben die Zentrale Wahlkommission ermächtigt, Regeln zu entwickeln, nach denen solche Personen gemäß dem Wahlgesetz votieren können, welches es Menschen mit Behinderungen ermöglicht, mit Hilfe einer mobilen Wahlurne oder der Einrichtung spezieller Wahllokale abzustimmen.“ Der Gesetzentwurf ermöglicht es auch Bulgaren im Ausland, deren Ausweispapiere abgelaufen sind, sich bei den Wahlen damit zu legitimieren, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT).


Corona-Rekord: 6.728 Geheilte an einem Tag

In den vergangenen 24 Stunden wurden in Bulgarien nach 7.439 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests)  535  neue Covid-19-Fälle registriert, die 7,19 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.  Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (132), Burgas (43) und Plowdiw (40) diagnostiziert. Im Verlauf des vergangenen Tages sind 47 Patienten an den Folgen von Covid-19 gestorben; 6.728 Patienten konnten als genesen entlassen werden.  3.631 Patienten werden stationär behandelt, 343 darunter auf Intensivstationen.

648 Menschen wurden geimpft. Unter ihnen sind die ersten 50, die den Moderna-Impfstoff verabreicht bekommen haben. Die Gesamtzahl der gegen Covid-19 geimpften Personen im Land beträgt 17.686. Seit Ausbruch der Epidemie haben sich bei uns insgesamt 9.239 Mediziner mit dem Coronavirus infiziert. Die neuen Fälle unter ihnen sind 19.


Bulgarien hat bei 5 Herstellern Covid-Impfstoffe für 6 Mio. Menschen bestellt

2,3 Millionen Personen oder 36 Prozent der bulgarischen Bevölkerung ohne die Kinder unter 16 Jahren können in den ersten sechs Monaten dieses Jahres geimpft werden, berichtete BGNES unter Berufung auf das Pressezentrum des Gesundheitsministeriums. Das Ministerium beteiligt sich an der Bestellung aller Impfstoffe, für die die Europäische Kommission Verträge abgeschlossen hat. Es wurden bei 5 Herstellern Impfstoffe für 6 Millionen Menschen bestellt, denen jeweils zwei Dosen des Impfstoffs verabreicht werden können, informierte das Gesundheitsministerium. Im ersten Halbjahr können die Risikogruppen abgedeckt werden, inklusive Senioren über 65, wonach man nach Angaben des Ministeriums mit der Impfung anderer Bevölkerungsgruppen beginnen könne.

Impfbescheinigung für Griechenland-Urlaub nicht obligatorisch

Für einen Urlaub in Griechenland in diesem Sommer ist keine Impfbescheinigung erforderlich. Vor der Einreise werden die Touristen an der Grenze mit Schnelltests getestet, informierte die BNR-Korrespondentin in Griechenland, Katja Peewa. Die geimpften Urlauber können frei einreisen. Die Regierung in Athen finanziert eine 25-Millionen-Euro-Tourismus-Werbekampagne, um mehr Touristen anzulocken.


95% der ausländischen Unternehmen in Bulgarien bereit, ihre Investitionen aufzustocken

Umfragen der bulgarischen Industrie- und Handelskammer (BCCI) und der partnerschaftlichen Businessorganisationen belegen, dass 95 Prozent der ausländischen Unternehmen, die bereits Investitionen in Bulgarien getätigt haben, bereit sind diese auszuweiten. Das gab der Präsident der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer Zwetan Simeonow während eines Webinars bekannt, das der Geschäftsentwicklung in Bulgarien gewidmet war und im Rahmen einer Initiative des World Trade Centers Leeuwarden in den Niederlanden organisiert wurde, teilte der Arbeitgeberverband mit. Simeonow hob die positiven Aspekte des Geschäftsumfelds in Bulgarien hervor und betonte, dass die Korruption im Land immer weniger geduldet wird und die Kritik der EU diesbezüglich abnimmt.


Weitere wichtige Informationen zu Covid-19 in bulgarischer Sprache und in 9 Fremdsprachen finden auf der Internetseite von Radio Bulgarien in unserer Spezialrubrik COVID-19.


Redaktion: Joan Kolew

Übersetzung: Rossiza Radulowa, Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19 in Bulgarien: Tag 364

Hochphase der Pandemie dauert in Bulgarien noch 2-3 Wochen an Das ist die letzte Hochphase der Covid-19-Epidemie in Bulgarien, die voraussichtlich noch 2-3 Wochen andauern wird. Das erklärte der Nationale Gesundheitsinspektor Dr. Angel..

veröffentlicht am 06.03.21 um 17:54

Covid-19 in Bulgarien: Tag 363

Sofioter Krankenhäuser stellen ab 8. März planmäßige Aufnahme ein Planmäßige Operationen und Krankenhausbesuche werden ab dem 8. März in Sofia eingestellt. Die Anordnung der Sofioter Gesundheitsbehörde beruht auf Angaben, dass die..

veröffentlicht am 05.03.21 um 19:40

Covid-19 in Bulgarien: Tag 362

Е lektronisches Covid-19-Impfregister wird in Betrieb genommen Heute um 17.00 Uhr Ortszeit startet das einheitliche Register für Impfwillige. Der früheste Impftermin ist der 11. März, wurde wurde während der Präsentation der Plattform bekannt,..

veröffentlicht am 04.03.21 um 20:13