Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Imker feiern den Tag des Heiligen Charalampos

Foto: pravoslavieto.com

Am 10. Februar huldigt die orthodoxe Kirche dem Heiligen Charalampos, dem Wundertäter von Magnesia. Dem Volksglauben zufolge ist der Heilige Charalampius der Beherrscher der Krankheiten, vor allem der Pest. Er gilt auch als Patron der Imker und des Honigs, denn als er wegen seines Glaubens gefoltert wurde, ist es ihm gelungen, seine Wunden mit Honig zu heilen.
An diesem Tag bringen die Menschen Honig in die Kirchen, der geweiht und das ganze Jahr über aufbewahrt wird, um Masern, Hautausschläge und andere Krankheiten zu heilen. Für das Fest werden Rundbrote gebacken, mit Honig bestrichen und mit dem Wunsch nach Gesundheit verteilt.
Der Tag des Heiligen Charalampos wird von den bulgarischen Imkern als ihr Berufsfeiertag verehrt.

mehr aus dieser Rubrik…

Heiliger Pantaleon – Heiler und Gebieter über die Stürme

Am 27. Juli ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche neben den heiligen Kliment von Ochrid und die heiligen sieben Erstlehrer , denen er mit den heiligen Kyrill und Method angehört, auch den heiligen Großmärtyrer Pantaleon. Sein Name bedeutet..

veröffentlicht am 27.07.20 um 14:14

Stojan Marinow näht Trachten für Auftritte auf Weltbühnen

Am Tag der Heiligen Petrus und Paulus am 29. Juni werden in Bulgarien auch die Kunsthandwerker geehrt. Bulgarien ist seit je her für sein Kunsthandwerk   berühmt, sei es der traditionelle Schmuck aus Silberfiligran, die vielfältigen reich..

veröffentlicht am 29.06.20 um 08:58

Heute ist Johannistag

Am 24. Juni wird in Bulgarien der Johannistag begangen. Die orthodoxe Welt feiert die Geburt des Heiligen Johannes, des Täufers Christi; der Volkskalender wiederum feiert die allmächtige Natur. Traditionell zählt der Tag als ein Fest der Sonne,..

veröffentlicht am 24.06.20 um 03:00