Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Wer darf ohne PCR-Test nach Bulgarien einreisen?

Foto: Archiv

Ab dem 17. Februar (Mittwoch) wird von Studenten aus Griechenland, der Türkei, Serbien, Nordmazedonien und Rumänien, die täglich oder mindestens einmal pro Woche zu Ausbildungszwecken nach Bulgarien reisen, kein Nachweis für einen negativen PCR-Test mehr verlangt. Das Gleiche gilt auch für die Einreise in unser Land von Schülern und Studenten, die in Bulgarien leben, aber jeden Tag oder mindestens einmal pro Woche zu Ausbildungszwecken in eines der oben erwähnten fünf Länder reisen. Das hat Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow mit einer heute erlassenen Verfügung angeordnet.

mehr aus dieser Rubrik…

Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow

Behörden erörtern zusätzliche Lockerung der Maßnahmen

„Der Anteil der Corona-Infizierten sinkt, so dass eine weitere Lockerung der Einschränkungsmaßnahmen in Erwägung gezogen wird“, informierte Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow bei einem Besuch des Klosters „Hl. Petka“ beim Dorf Muldawa,..

veröffentlicht am 11.04.21 um 15:38

Ärzte fordern gemeinsames Vorgehen gegen Covid-19

Der Mangel an medizinischem Personal und das Misstrauen gegenüber der Gesundheitsfürsorge bleiben die größten Probleme des bulgarischen Gesundheitswesens , waren sich in einem Interview für den BNR Dr. Maria Pischmischewa und Dr. Gergana Nikolowa..

veröffentlicht am 11.04.21 um 15:21
Ministerpräsident Bojko Borissow

Herdenimmunität soll im Mai erreicht sein

Bulgarien habe 2,7 Millionen Dosen des Impfstoffes von Pfizer vereinbart , die in den kommenden zwei Monaten verabreicht werden sollen, informierte BGNES in Berufung auf den Ministerpräsidenten Bojko Borissow, der sich zu einem Besuch in der Region der..

veröffentlicht am 11.04.21 um 13:48