Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gaststätten öffnen am 1. März, Nachtklubs am 1. April

Foto: BTA

„Angesichts dessen, dass bislang 150.000 Bürger geimpft sind und die Impfkampagne mit gleichem Tempo fortgesetzt wird, können am 1. März die gastronomischen Einrichtungen und Spielsalons und ab dem 1. April die Nachtklubs wiedereröffnet werden“, sagte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow während der heutigen Regierungssitzung. Er ordnete dem Gesundheitsminister an, die Bedingungen im Zuge der geplanten Wiedereröffnung mit Branchenvertretern zu besprechen.

„In Bulgarien werden bei strikter Einhaltung der Maßnahmen, die gleichzeitig die liberalsten in Europa sind, Ergebnisse erzielt, die es den Bürgern gestatten, ein normales Leben führen zu können“, betonte Borissow.

mehr aus dieser Rubrik…

Premier Borissow: GERB hat keine Angst vor Übergangsregierung

„ GERB wird allein wegen der Wähler, die uns unterstützt haben, verantwortungsbewusst an die Regierungsbildung herangehen “, sagte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow auf der letzten Regierungssitzung vor Vereidigung des neuen..

veröffentlicht am 14.04.21 um 11:31

Über eine Million bulgarische Emigranten in Europa

Laut Angaben von Eurostat vom Januar 2020 würden in Europa 1.071.590 bulgarische Aussiedler leben. Die meisten davon – 342.000 in Deutschland, was der Einwohnerzahl der südbulgarischen Stadt Plowdiw entspricht. In Großbritannien würden 259.000..

veröffentlicht am 14.04.21 um 10:43
Prof. Todor Kantardschiew

Bis Juni soll Herdenimmunität erreicht sein

„Bis Juni dieses Jahres werden zureichende Mengen an RNA-Impfstoffen in Bulgarien eintreffen und es kann eine Herdenimmunität ausgebildet werden“ , teilte in einem Interview für das Bulgarische Nationale Fernsehen Prof. Todor Kantardschiew mit; er..

veröffentlicht am 14.04.21 um 10:29