Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Gastronomische Einrichtungen haben ab heute wieder offen

Foto: BTA

Am 1. März sind wieder Besuche von gastronomischen Einrichtungen und Unterhaltungslokalen gestattet, nachdem Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow eine Lockerung der epidemiologischen Maßnahmen angeordnet hatte. Als Bedingungen wird gestellt, dass in den Räumlichkeiten nur halb so viel Gäste empfangen werden können und eine Distanz von anderthalb Metern zwischen den Sitzenden an zwei benachbarten Tischen gewährleistet wird. Ferner müsse das Personal Atemschutzmasken tragen und die Einrichtungen nicht später als 23.00 Uhr schließen.

Ab heute entfällt auch das Verbot zur Durchführung von Gruppenreisen im Land, Kongressveranstaltungen, Hochzeitsfesten, Taufen, Seminaren, Konferenzen u.ä., wobei die Veranstaltungen nur zu 30 Prozent besucht sein können.

Geschlossen bleiben vorerst noch Diskotheken, Klubs, Piano-Bars und Nachtlokale.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien bei Anziehung ausländischer Touristen im Verzug

Mit Präferenzen ziehen die Nachbarn Bulgariens aktiv Touristen aus Israel, Großbritannien, Russland und Rumänien an. Noch  bevor eine europäische Reiseverordnung verabschiedet wurde, haben sie bekanntgegeben, dass sie Gäste empfangen, die geimpft sind, eine..

veröffentlicht am 16.04.21 um 11:30

Ärzteverband appelliert für schnelle Bildung von neuem operativem Stab

Das nach der Auflösung des Nationalen operativen Stabs für den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie Vakuum müsse das entstandene Vakuum so schnell wie möglich überwunden werden , appellierte in einem Interview für das BNT der Vorsitzende des Bulgarischen..

veröffentlicht am 16.04.21 um 10:11

Präsident begrüßt Juristen am Tag der Verfassung

Bulgariens Präsident Rumen Radew gratulierte den bulgarischen Juristen und Angestellten beim Gericht zu ihrem Berufsfeiertag. Er betonte, dass die Anwendung der Gesetze als ein gebündeltes Regelwerk weit mehr ist als nur die Beziehungen in der..

veröffentlicht am 16.04.21 um 09:59